Integrierte Entwicklungspartnerschaften

Energieversorgung - ein Markt in dem viele Unternehmen aus Schwellenländern aktiv werden

Kooperation mit der GIZ in bestehenden Programmen vor Ort

Deutsche, europäische und multinationale Unternehmen, die in unseren Partnerländern ansässig sind, können auch direkt vor Ort mit der GIZ kooperieren. Dabei werden die Maßnahmen in ein bestehendes Programm der Entwicklungszusammenarbeit integriert. Ein Produzent von Solarpanels in Chile kann beispielsweise seine Technologie für ein Projekt zu erneuerbaren Energien bereitstellen. Von dem Engagement profitieren beide Seiten: Das Unternehmen erschließt sich neue Marktsegmente und trägt mit seinen Produkten oder Dienstleistungen gleichzeitig zum Projekterfolg bei.

Falls Sie Interesse an einer integrierten Partnerschaft haben, können Sie sich auf unserer Webseite über die Schwerpunkte der GIZ-Aktivitäten im Land informieren. Dadurch identifizieren Sie mögliche Anknüpfungspunkte und können prüfen, inwieweit Ihre Produkte zu unseren Projekten passen. Gerne beraten wir Sie vorab und klären die Möglichkeiten einer Kooperation.

Kontakt



Projekte vor Ort