„Perspektive Afrika“ auf dem 4. Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsforum NRW in Dortmund

Am 23. Februar 2016 findet in den Räumen der IHK zu Dortmund zum vierten Mal das Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum NRW statt.

Die Veranstaltung der Auslandsgesellschaft NRW, die gemeinsam mit dem Kammernetzwerk der Industrie- und Handelskammern veranstaltet und vom Land NRW gefördert wird, richtet sich wieder in erster Linie an deutsche und nordrhein-westfälische Unternehmen, die für Investitionen in und den Handel mit Afrika gewonnen werden sollen. Auch das develoPPP.de-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist auf der Veranstaltung vertreten.

Unter dem Titel „Perspektive Afrika: Export- und Investitionspotenziale für deutsche Unternehmen!“ werden top aktuelle branchen- und länderspezifische Informationen von erfolgreichen Unternehmern und namhaften Experten angeboten. Es gibt Themenblöcke zur Infrastruktur und Bauwirtschaft, zur Gesundheit und Medizintechnik, zu Maschinen für Landwirtschaft und Ernährung sowie zu Erneuerbaren Energien, Umwelttechnik und Wasserwirtschaft. Für die key note konnte Prof. Dr. Robert Kappel, President Emeritus und Senior Researcher des GIGA-Instituts, Hamburg, zum Thema: „Dynamische regionale Märkte in Afrika“ gewonnen werden.

Außerdem können Sie sich in diesem Jahr wieder in der Berater-Lounge informieren. Vertreter und Vertreterinnen der afrikanischen AHKs werden vor Ort sein und ganztägig für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung stehen. Auch Ansprechpersonen der GTAI, von EulerHermes sowie ein EZ-Scout werden in der Lounge ihre Beratung anbieten.

MEHR SCHLIESSEN

Weitere Informationen und Anmeldeformular

Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2016. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Reihenfolge der Zahlungseingänge der Teilnahmegebühr in Höhe von 75 € entscheidet über die Platzvergabe.

Weitere Informationen sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie unter

www.afrika-wirtschaftsforum-nrw.de