Die GIZ auf den Europäischen Entwicklungstagen 2016 in Brüssel

Logo von Europäischer Kommission und Europäischen Entwicklungstagen

Unter dem Motto „Sustainable Development Goals in Action: Our world, our dignity, our future“ dreht sich vom 15. bis 16. Juni 2016 in Brüssel alles um die Agenda 2030.

Bereits zum zehnten Mal organisiert die Europäische Kommission die europäischen Entwicklungstage (englisch: European Development Days, EDD). Insgesamt werden circa 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 140 Ländern erwartet. Mit dabei sind auch die GIZ und ihre Partner: So wird der Workshop lab of tomorrow durch ein „Brainstorming-lab“ vorgestellt, Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit diskutiert und ein Zwischenfazit zum Business Anti-Corruption Portal (BACP) gezogen. Weitere Themen sind unter anderem Investitionen in erneuerbare Energien in Afrika, Wertschöpfungsketten in der Landwirtschaft oder nachhaltige Stadtentwicklung. Die Expertinnen und Experten der GIZ und von Partnerinstitutionen teilen in verschiedenen Diskussionsrunden und Brainstorming Sessions sowie an Ständen im EDD Village ihre Erfahrungen und laden zum Austausch ein.

Die Anmeldung für Besucher ist kostenlos und bis 15. Mai auf der Veranstaltungswebseite möglich.

Kontakt

GIZ Brüssel
giz-brussels@giz.de