Fragen und Antworten rund ums Geschäft mit der Sonne – develoPPP.de auf der Intersolar Europe 2016

Wie finanziere ich den Bau einer Photovoltaik-Anlage in Tansania? Wo bekomme ich technische Unterstützung für die Umsetzung vor Ort? Und wer kann mich bei der Qualifizierung ausländischer Fachkräfte beraten? Auf der Intersolar Europe 2016 bekamen interessierte Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien Antworten auf Fragen wie diese.

sequa-Projektmanagerin Anja Kiefer informiert interessierte Unternehmer über das develoPPP.de-Programm.
sequa-Projektmanagerin Anja Kiefer informiert interessierte Unternehmer über das develoPPP.de-Programm.

Vom 22. bis 24. Juni war develoPPP.de am Stand des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf der Intersolar Europe 2016 präsent und informierte zu den Förder-, Finanzierungs- und Beratungsmöglichkeiten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Eine nachhaltige Energieversorgung ist in Zeiten knapper werdender fossiler Ressourcen weltweit eine Herausforderung. Die Nutzung von Solarenergie hat sich dabei zu einem vielversprechenden Instrument entwickelt. Insbesondere Entwicklungsländer, wo mangelnde Energieversorgung und eine hohe Sonneneinstrahlung oft zusammentreffen, haben großes Potenzial – und einen wachsenden Bedarf. Um Unternehmen zu beraten, die dieses Potenzial ausschöpfen wollen, war develoPPP.de bei der Intersolar Europe 2016 mit von der Partie. Mit develoPPP.de fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) das Engagement der Privatwirtschaft dort, wo unternehmerische Chancen und entwicklungspolitischer Handlungsbedarf zusammentreffen.

Zusätzlich zum durchgängigen Beratungsangebot gab es zwei Vorträge, bei denen develoPPP.de-Projektmanagerinnen das Programm einem größeren Publikum vorstellten und anschließend für Fragen und Gespräche zur Verfügung standen. „Viele Unternehmensvertreter kamen zum Stand des BMZ, um sich nach Fördermöglichkeiten für den Schritt ins Ausland zu erkunden“, erzählt Annika Powitz, develoPPP.de-Projektmanagerin bei der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. „Bei develoPPP.de sind sie fündig geworden. Einige planen nun die Teilnahme am nächsten Ideenwettbewerb.“

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner und findet jährlich auf dem Münchener Messegelände statt. Wichtige Themenfelder sind Photovoltaik, Energiespeicher und Regenerative Wärme. Zum 25. Geburtstag der Messe kamen dieses Jahr um die 43.000 Besucher sowie 1.077 Aussteller aus 160 Ländern.

Kontakt

Weitere Informationen