Preisverleihung des Deutschen Unternehmerpreises für Entwicklung 2017

Der Deutsche Unternehmerpreis für Entwicklung 2017 ist im Rahmen des German-African Business Summit am 9. Februar in Nairobi vergeben worden. Gewinner sind die Zwick Roell AG und GreenTec Capital. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, zeichnete damit das besondere unternehmerische Engagement in Entwicklungs- und Schwellenländern aus.

Logo des Deutschen Unternehmerpreises für Entwicklung 2017

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Carl Duisberg Gesellschaft e.V. verleihen den Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung gemeinsam in zwei Kategorien: Die Zwick Roell AG mit Sitz in Ulm gewann in der Kategorie „Wirtschaft für Entwicklung“ (dotiert mit 35.000 Euro). Ausgezeichnet wurde das deutsche Maschinenbau-Unternehmen für sein Engagement in Indien: In der firmeneigenen Akademie werden jährlich zwölf Jugendliche aus ärmsten Verhältnissen zu Prüfmaschinenbedienern ausgebildet. Das Preisgeld kommt den Auszubildenden zugute, indem es für das Lehrprogramm, die Akademie und deren Trainer eingesetzt wird.

In der zweiten Kategorie „Innovation für Entwicklung“ (dotiert mit 25.000 Euro) wurde die GreenTec Capital GmbH mit Sitz in Eschborn prämiert. Die hessische Investmentberatung unterstützt afrikanische Existenzgründer durch einen auf Entwicklungsländer zugeschnittenen Ansatz dabei, starke und nachhaltige Unternehmen aufzubauen – durch Kapital und Zugang zu Know-how. 1.500 Jobs in allen Bevölkerungsschichten und Zugang zu sauberer Energie für 40.000 Menschen wurden auf diese Weise schon geschaffen. Das Preisgeld soll im nächsten Jahr für weitere Investitionen genutzt werden.
Der Deutsche Unternehmerpreis für Entwicklung wird zum zweiten Mal vergeben und soll das besondere unternehmerische Engagement deutscher und europäischer Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannter machen. Das Preisgeld fließt in die prämierten Projekte und Produktideen und setzt so zusätzliche Impulse für entwicklungspolitische Aktivitäten von Unternehmen.

Gruppenbild. V.l.n.r.: Jochen Voß, Thomas Festerling, Dr. Gerd Müller, Sandra Duong und Dr. Jan Stefan Roell.
V.l.n.r.: Jochen Voß, Thomas Festerling, Dr. Gerd Müller, Sandra Duong und Dr. Jan Stefan Roell

GreenTec Capital investiert mit einem innovativen Konzept in afrikanische Existenzgründer, die ihr Unternehmen nicht nur wirtschaftlich erfolgreich, sondern auch sozial und ökologisch nachhaltig aufbauen. In knapp zwei Jahren hat GreenTec ein Portfolio von zehn nachhaltigen Unternehmen aufgebaut, welche u.a. mehr als 1.500 Jobs und Zugang zu erneuerbarer Energie für 40.000 Menschen geschaffen haben.

Zwick Roell ist weltweit führender Anbieter von Prüfmaschinen für die Materialprüfung. Die Prüfsysteme werden in der F&E und in der Qualitätssicherung in mehr als 20 Branchen eingesetzt. In Zahlen ausgedrückt: Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Auftragseingang von 236 Mio. Euro. Zur Firmengruppe Zwick Roell gehören mehr als 1.300 Mitarbeiter und Produktionsstandorte in Deutschland, Europa und China.

MEHR SCHLIESSEN

Weitere Informationen

Weitere Informationen rund um den Deutschen Unternehmerpreis für Entwicklung 2017 finden Sie online unter 

www.deutscher-unternehmerpreis.de

Kontakt

Deutscher Unternehmerpreis für Entwicklung
info@deutscher-unternehmerpreis.de
Telefon: +49-6196/79-2348