Kommunikationskompetenz

Vermischte Buchstaben

„In 80 Sprachen um die Welt“

Internationale Zusammenarbeit heißt vor allem Kommunikation. Gelingt sie, entsteht wechselseitiges Vertrauen, verständigen sich Partner auf gemeinsame Ziele, teilen Verantwortung und überwinden gemeinsam Hindernisse.

Immer, wenn zwei Personen miteinander reden, treffen ungewohnte Denk- und Sprechgewohnheiten aufeinander – in fremdkulturellen Kontexten erschwert um zwei Faktoren: Interkulturalität und Fremdsprachlichkeit.

Dieser Herausforderung tragen unsere Angebote Rechnung: Neben der gezielten, aufgabenbezogenen Entwicklung der Fremdsprachenkenntnisse vermitteln unsere Trainings die Kompetenz, im interkulturellen Umfeld angemessen zu kommunizieren.

Dafür stehen unser multinationales Team, ein umfangreicher Pool muttersprachlicher Lehrkräfte und spezifisch entwickelte Materialien, die teilweise einzigartig im deutschen Sprachraum sind.

Die folgenden Trainingsfelder zielen auf die Entwicklung der internationalen Kommunikationskompetenz:

  • Fremdsprachen lernen
  • Gespräche gestalten
  • Kommunikation reflektieren
  • Sprachlernprozesse fortsetzen

 

Marion von der Bruck
Marion von der Bruck
„Ich möchte dass Menschen, die unterschiedliche Sprachen sprechen, sich verstehen. Ich leiste mit meinen Kolleg/innen einen Beitrag dazu, denn Sprachenlernen in der AIZ, heißt international kommunizieren lernen.“



Beratung Buchung
MEHR SCHLIESSEN

Einsichten

Wir unterrichten 80 Verkehrs- und Landessprachen.

Liste der unterrichteten Sprachen (pdf, 0.06 MB)

Unsere Kommunikations-trainings orientieren sich an den Niveaustufen des gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Raster zur Selbstbeurteilung (pdf, 0.13 MB)

Unser Spezifikum: „Linguistic Awareness of Cultures“; Informieren Sie sich über diesen Ansatz.

Linguistic Awareness of Cultures (pdf, 0.51 MB)

Sie reden mit! Unser Angebot auf einen Blick

Sie reden mit! (pdf, 1.51 MB)