Lernen mit neuen und sozialen Medien

Lernen mit neuen und sozialen Medien

Neue und soziale Medien sind aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Sie erlauben nicht nur die Online-Pflege von Kontakten und den schnellen Gedankenaustausch, sondern sie dienen mehr und mehr dazu, Lernen unter Gleichgesinnten zu vertiefen (Peer-to-peer Learning) und Ideen in offenen Innovationsprozessen gemeinsam weiter zu entwickeln (Knowledge Sharing).

Wer dies aktiv gestalten will, braucht die richtige Mischung aus Vernetzungskompetenz, Fachwissen, Kooperationspartnern und Technologien. Die AIZ setzt Neue Medien ( etwa E-Learning, M-Learning, Game-Based-Learning, E-Books) und Soziale Medien (Global Campus 21, Alumniportal Deutschland und andere) gezielt in allen Lernangeboten ein. Zugleich vermittelt sie die Kompetenz, diese Möglichkeiten selbständig zu nutzen, beispielsweise um E-Learning-Angebote selbst zu entwickeln, neues Wissen in offenen Innovationsprozessen zu generieren und mit offenen Lizenzen zu teilen.

Managementkompetenz in neuen und sozialen Medien steigert die persönliche Wirksamkeit der Teilnehmenden in ihrem Arbeitskontext. Netzwerke dienen dann als Impulsgeber, Innovationsmotor und Multiplikator für neue Lösungen in Veränderungsprozessen.

MEHR SCHLIESSEN

Programme

Die E-Academy bietet zum Selbstkostenpreis rund 80 Online-Kurse in den Themenfeldern

  • Management and Leadership
  • Sustainable Economics
  • Business and Communication
  • Climate and Environmental Protection
  • ICT and E-Learning Skills
  • Health and Health Management
  • Education and Gender
  • Peace and Human Rights
  • Democracy

E-Academy
Santiago Amaya
Santiago Amaya
„Der Zugang zur Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung für die persönliche und gesellschaftliche Entwicklung. Ich möchte in der AIZ dazu beitragen, dass Menschen durch neue Medien weltweit die Chance zum Lernen bekommen.“