© GIZ
© GIZ

Kooperation im komplexen Umfeld – Mit Capacity WORKS situativ angepasst steuern

Capacity WORKS ist das Managementmodell der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) für nachhaltige Entwicklung. Es dient dem Management und der Steuerung von Aufträgen mit dem Ziel, wirkungsvoll zum Capacity Development der Partner beizutragen, damit sich die Leistungsfähigkeit von Menschen, Organisationen und gesellschaftlichen Institutionen ín unseren Partnerländern nachhaltig verbessert.

Zielgruppe

Sie sind GIZ Mitarbeiter*innen (IMA,AMA, NMA), externe Gutachter*in / Berater*in oder arbeiten in einer Partnerorganisation der GIZ.

Inhalte

  • Sie stärken Ihre Handlungsfähigkeit im volatilen und komplexen Umfeld.
  • Sie analysieren die vielfältigen Anforderungen der Kooperationspartner und Auftraggeber in der Umsetzung.
  • Sie identifizieren Ihre eigenen Handlungsspielräume und die Ihrer Kooperationspartner.
  • Sie entwickeln situativ-angepasste Vorgehensweisen für die wirkungsorientierte Umsetzung des Auftrags mit Ihren Kooperationspartnern.