08.05.2019

Köpfe und Ideen: Dr. Reinhard Erös zu Gast in der GIZ

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe "Köpfe und Ideen" stehen Personen, die mit ihrer Arbeit und ihren Ideen neue Impulse setzen und so die internationale Zusammenarbeit bereichern.

"Nicht reden. Tun!" Diesem Lebensmotto wird Dr. Reinhard Erös mit der „Kinderhilfe Afghanistan“ gerecht. Die vielfach ausgezeichnete Familien-Initiative hatte er 1998 gemeinsam mit seiner Frau und fünf erwachsenen Kindern ins Leben gerufen. Die Organisation unterstützt vor allem Kinder und Frauen in Afghanistan mit schulischen und medizinischen Projekten.
Der langjährige Militärarzt engagiert sich seit vielen Jahren in dem von Krieg und Bürgerkrieg heimgesuchten Land. Während der sowjetischen Besatzung ließ er sich für mehrere Jahre von der Bundeswehr ohne Bezahlung beurlauben und lebte mit seiner Familie in der afghanisch-pakistanischen Grenzstadt Peschawar. 
Eines seiner Bücher trägt den Titel „Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen – eine deutsche Familie kämpft für Afghanistan“. Im Gespräch wird uns Dr. Reinhard Erös einen authentischen Einblick in seine eindrucksvolle Biographie gewähren und über die aktuelle Situation in Afghanistan informieren.

Veranstaltungsort/-zeit: 

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Reichpietschufer 20
10785 Berlin 
Mittwoch den 8. Mai 2019 von 18.00 – 19.30 Uhr 
 

Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 30. April 2019 an koepfeundideen@giz.de

Weitere Informationen