18.06.2020

Köpfe und Ideen: Patrick Zahn zu Gast in der GIZ

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe "Köpfe und Ideen" steht jeweils eine Persönlichkeit, die mit ihrem Lebensweg und ihrer Arbeit neue Impulse setzt und deren Vorstellungen die internationale Zusammenarbeit bereichern.

„Die Textilbranche ist von der Corona-Pandemie eine der am härtesten betroffenen Branchen." (Patrick Zahn)
Seit 2016 ist Patrick Zahn Vorsitzender der Geschäftsführung des Textil-Unternehmens KiK. Der gebürtige Südafrikaner und studierte Betriebswirt arbeitete früher unter anderem für Hugo Boss, Aldi und Plus.

Lange Zeit hatte der Textil-Discounter KiK ein miserables Image und galt als Schmuddelkind der Textilbranche.

Patrick Zahn hat das geändert. Der fünftgrößte deutsche Textilhändler ist Mitglied in dem von der Bundesregierung initiierten Textilbündnis. Bereits seit Ende 2018 setzt er sich als damals erster deutscher Textilhändler für ein verbindliches Lieferkettengesetz auf europäischer Ebene ein. Im Gespräch wird uns Patrick Zahn einen Einblick in seine Biographie gewähren und über die Herausforderungen sprechen, vor denen der Handel angesichts der Corona-Pandemie steht. 

Alle Interessierten haben am 18. Juni 2020 ab 14.00 Uhr die Möglichkeit, dem Gespräch per Livestream auf dem GIZ-Twitter-Kanal beizuwohnen und Fragen zu stellen. Ihre Fragen an Patrick Zahn können Sie natürlich auch vorab senden an: koepfeundideen@giz.de
 

Hier geht es zum Livestream: GIZ-Twitter-Kanal 

Technischer Hinweis zum Livestream:
Um auf den Livestream zugreifen zu können, benötigen Sie einen von Twitter unterstützten Browser (z.B. Edge, Safari, Chrome, Firefox).

 

Kopie von Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 17.06.2020 unter folgendem Link an: https://veranstaltung-berlin.giz.de   Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.  

Kopie von Weitere Informationen