16.06.2021

Gespräche zur Internationalen Zusammenarbeit

Web Talk aus der Reihe Gespräche zur Internationalen Zusammenarbeit:
Urbanisierung in Afrika – Die Zukunft liegt in den Städten!

In den nächsten 30 Jahren wird sich die städtische Bevölkerung Afrikas verdoppeln und laut Prognosen auf 1,5 Milliarden Menschen anwachsen. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie erhöht die Dringlichkeit einer langfristig ausgerichteten, sozial und ökologisch gerechten Stadtentwicklung und Teilhabe aller Bürger*innen.

Die GIZ-Repräsentanz Berlin möchte gemeinsam mit Ihnen die Herausforderungen afrikanischer Urbanisierung in den Fokus nehmen: Worin liegen aktuell die drängendsten Fragen der Stadtentwicklung in afrikanischen Staaten und Regionen? Welche Rahmenbedingungen braucht eine nachhaltige Urbanisierung auf nationaler und internationaler Ebene, um schließlich lokal handeln zu können? Was sind erfolgreiche Ansätze für die Planung und Gewährleistung städtischer Dienstleistungen und die Finanzierung von Infrastruktur? Welche Potenziale bietet nachhaltige Stadtentwicklung für die Stärkung lokaler Resilienz gegenüber dem Klimawandel? Wie können die Erfahrungen aus dem Umgang mit der Corona-Pandemie zukünftig für Daseinsvorsorge und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Städten genutzt und gestärkt werden?

Referent*innen:

  • Christoph Matschie, Bundestagsabgeordneter, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
  • Dr. Rene Peter Hohmann,  Acting Head of Programmes, Cities Alliance
  • Yvonne Aki-Sawyerr, Mayor of Freetown, Sierra Leone
  • Stefan Atchia, Manager Urban Development Division, African Development Bank Group  (Gastbeitrag)

Die Veranstaltung findet am 16.06.2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr als Livestream statt.

Um Anmeldung unter diesem Link wird gebeten.

Der Zugangslink zum Livestream wird nach Anmeldung verschickt.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung statt.

  

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über diesen Link zur Veranstaltung an.

Weitere Informationen