Bundesländer und Kommunen

Arbeit in Deutschland

Welche Entwicklungen in Deutschland haben das Potenzial, IZ-Trends der Zukunft zu werden – und können daher schon im Inland von der GIZ begleitet werden?

Welche Transformationsprozesse in Deutschland sind bereits heute nicht allein im Inland zu lösen und somit ein Betätigungsfeld für internationale Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung? Die Umsetzung der Energiewende und der Nachhaltigkeitsstrategie in Deutschland, die Zukunft der EU und Deutschlands Rolle dabei oder aber der Weiterbildungsmarkt sowie das Zukunftsthema Green Economy gehören sicherlich dazu.  

Mit international erprobten Instrumenten kann die GIZ wichtige Dialog- und Beteiligungsprozesse initiieren, Diskussionspartner vernetzen und Experten zusammenbringen. Denn schon seit langem vertrauen Auftraggeber aus aller Welt der GIZ, die nicht nur im Auftrag der deutschen Bundesregierung, sondern auch für internationale Organisationen und andere Länder tätig ist.

Deutschland selbst steht vor vielen nationalen wie internationalen Herausforderungen, für deren Bewältigung die Expertise der GIZ in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit sehr wertvoll ist. Daher weitet die GIZ ihr Leistungsangebot auch im Inlandsmarkt Deutschland aus, um IZ-Trends der Zukunft zu identifizieren. Dabei kann das Unternehmen das im Ausland erworbene Fach- und Methodenwissen nutzen. Bereits bestehende Leistungsangebote zur Stärkung des Lern-, Innovations- und Wissenschaftsstandortes Deutschland werden ausgeweitet und weiterentwickelt.

Kontakt

Andrea Joras
andrea.joras@giz.de
Telefon: +49 228 4460-1260