Bayern

GIZ Landesbüro Bayern

Internationale Zusammenarbeit mit Bayern

Bayern ist nicht nur Deutschlands größtes Bundesland, es ist auch international ein gefragter Partner. Seit vielen Jahren schlägt die GIZ Brücken aus Bayern in die ganze Welt.

Unsere Partner im Ausland profitieren vom Know-how des Freistaats, etwa bei Themen wie Landwirtschaft und Ernährung, erneuerbare Energien und Logistik. Bayern ist innovativ. Viele renommierte Universitäten und Forschungseinrichtungen sind hier ansässig sowie zahlreiche DAX-Unternehmen und Weltmarktführer in einem vitalen Mittelstand. Wir unterstützen die bayerischen Partner bei der Entwicklung internationaler Projekte, schaffen Kooperationen und begleiten die Umsetzung.

Unser Ziel ist es, Akteure aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenzubringen, um gemeinsam über Grenzen hinweg Potenziale zu nutzen: für nachhaltige Entwicklung, für unsere Kunden sowie für ein weltoffenes und zukunftsorientiertes Bayern.

Vor Ort aktiv. Weltweit präsent.

Die GIZ arbeitet in mehr als 130 Ländern weltweit, in Deutschland sind wir in nahezu allen Bundesländern vertreten. Zu unseren Kunden und Partnern in Bayern zählen seit vielen Jahren die Landesregierung, kommunale Institutionen, zivilgesellschaftliche Organisationen und Universitäten.

Mit finanziellen Zuwendungen der Landesregierung bieten wir Kompetenzentwicklungsmaßnahmen für Fach- und Führungskräfte aus den bayerischen Partnerregionen an. Wir kooperieren mit der bayerischen Wirtschaft. Durch B2B-Dialoge und Praxisphasen fördern wir den Know-how-Transfer und den Aufbau innovativer Geschäftsmodelle.

Unsere Leistungen für Sie

Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren Partnern in der ganzen Welt unterstützen wir Sie dabei, Ihre Projekte erfolgreich umzusetzen. Unsere Expertise ist so vielseitig wie die Anforderungen unserer Auftraggeber: von Themen wie Umwelt- und Klimaschutz sowie Energiewende über Agrar- und Forstwirtschaft bis hin zu Fachkräfteintegration und nachhaltige Infrastruktur.

Aufbau internationaler Netzwerke. Ob Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft – wir bringen Sie weltweit in Kontakt mit unseren Partnern, um tragfähige Bündnisse für globale Herausforderungen zu gestalten.

Zugang zu neuen Märkten. Der Schritt in ausländische Märkte ist eine Herausforderung. Wir öffnen Ihnen Türen und stehen Ihnen mit unseren Kontakten und Erfahrungen sowie mit Beratungspaketen zur Seite, beispielsweise zur nachhaltigen Gestaltung von Lieferketten.

Projektentwicklung und -management. Wir sind Experten für grenzüberschreitende, komplexe Projekte mit unterschiedlichen Partnern. Von der Planung über die Umsetzung bis zur langfristigen Wirkungskontrolle erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand.

Erschließen neuer Fördermöglichkeiten. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Projekte, die mit Drittmitteln, etwa von der Europäischen Union, gefördert werden können. Wir bringen dazu unsere Expertise und Erfahrungen mit zahlreichen internationalen Akteuren ein.

Maßgeschneiderte Weiterbildungen in Bayern. Wir bieten internationalen Fachkräften praxisorientierte Fortbildungen für die Herausforderungen von morgen. Sie profitieren von den Erfahrungen und Stärken des Landes durch unsere Kooperationen mit bewährten Bildungspartnern in Bayern.

Zugang zu Innovationen und internationalem Know-how. Innovationen brauchen Wissen. Vom Workshop über Delegationsreisen bis zur internationalen Konferenz: Mit bewährten und neuen Formaten ermöglichen wir Ihnen Erfahrungs- und Wissensaustausch über Grenzen hinweg.

 

Ausgewählte Programme und Projekte

MEHR SCHLIESSEN

Managementtrainings und Informationsreisen für internationale Fach- und Führungskräfte

Für das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie führt das GIZ-Landesbüro Bayern seit 2002 Weiterbildungsprogramme durch. Managementtrainings, Fachinformationsseminare und Follow-up-Seminare fördern im Partnerland auf unterschiedlichen Ebenen Entwicklungsprozesse; für die bayerische Wirtschaft initiieren sie positive Effekte. Aktuelle Schwerpunktthemen sind erneuerbare Energien, Umwelttechnologien und Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle für den ländlichen Raum. 

Unsere Themen – Unsere Formate – Unsere Ziele (pdf, 0.86 MB, DE) Management Training (pdf, 0.75 MB, DE) Fachinformations-Seminare (pdf, 0.78 MB, DE) Follow-up-Seminare im Partnerland (pdf, 0.74 MB, DE)
MEHR SCHLIESSEN

Bioenergie: Partnerschaft zwischen Bayern und Serbien

Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die Europäische Union bringen wir Erzeugung und Nutzung nachhaltiger Bioenergie in der Donauregion voran. In Bayern und Serbien beraten wir Biomasseproduzenten und organisieren die Wertschöpfungskette bis zur dezentralen Energieerzeugung. Vertreter von Unternehmen, Verbänden und Gemeinden aus beiden Ländern tauschen sich aus und lernen voneinander. 

MEHR SCHLIESSEN

Internationaler Wissensaustausch: Von den Alpen lernen

Naturschutz, nachhaltige Transportsysteme, Tourismus: Keine Bergregion der Welt ist so gut erforscht wie die Alpen. Von Erfahrungen aus den bayerischen Alpen profitieren unsere ausländischen Partner, sogar im Himalaya. In Kooperation mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) haben wir durch Trainings, Studienreisen und Praktika in der Alpenregion dazu beigetragen, dass in verschiedenen Regionen des Himalaya die Bevölkerung den Ressourcenschutz verbessert, Bergwälder nachhaltiger bewirtschaftet und erneuerbare Energien einsetzt – nach bayerischem Vorbild. 

MEHR SCHLIESSEN

Artenschutz: Hilfe für den bayerischen Kuckuck

Der Kuckucksbestand in Europa ist in den vergangenen Jahren um 25 Prozent geschrumpft. Das bayerische Umweltministerium hat uns beauftragt, die Gründe dafür herauszufinden. Zusammen mit dem Bird Trust of Ornitology (BTO) in Großbritannien, dem BirdLife Belarus (APB) und dem bayerischen Vogelschutzbund versehen wir Kuckucke in Bayern und Weißrussland mit Sendern. Aufgrund der Untersuchungsergebnisse entwickeln wir Schutzmaßnahmen für den Kuckuck; darüber hinaus fließen die Ergebnisse in internationale Artenschutzprojekte ein. 

Bürokontakt

MEHRSCHLIESSEN
GIZ-Landesbüro Bayern
Landesdirektorin
Doris Thurau
E-Mail: bayern@giz.de


Büroadresse
GIZ-Landesbüro Bayern
Wielinger Straße 52
82340 Feldafing
Telefon: +49 8157 938-106
Fax: +49 8157 938 777
E-Mail: bayern@giz.de




MEHR SCHLIESSEN

Aktuelles

Unternehmer-Workshop vom 6. bis 8. Juli : Geschäftsmodelle für Südafrika in den Bereichen Energie und Umwelt 

Business Design Workshop South Africa (doc, 0.38 MB, EN) Statement of Interest (doc, 0.38 MB, EN)