EZ-Spezialbibliothek

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: EZ-Spezialbibliothek
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Land: Global
Politischer Träger: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Gesamtlaufzeit: 2012 bis 2015

Ausgangssituation

Die EZ-Spezialbibliothek dient dem Informationsbedarf von Akteuren und Gestaltern in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Darüber hinaus unterstützt sie das Anliegen der Bundesregierung, die Öffentlichkeit über Ziele und Maßnahmen der Ressorts und insbesondere des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu informieren, die Komplexität der EZ nachvollziehbar und die Umsetzung der Entwicklungspolitik sichtbar zu machen.

Ziel

Die EZ-Spezialbibliothek stellt dem BMZ und der GIZ, EZ-Partnern und Wissenschaftlern ebenso wie der an Themen der Entwicklungszusammenarbeit interessierten Öffentlichkeit umfassende Informationen zur internationalen Entwicklungszusammenarbeit bereit.

Vorgehensweise

Die Bibliothek beschafft und archiviert EZ-relevante Informationen. Der Bestand wird in einer Datenbank verschlagwortet und steht so für Recherche- und Suchanfragen zur Verfügung. Der Betrieb der EZ-Spezialbibliothek wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit langjährigem bibliothekarischen, dokumentarischen und mediendidaktischen Ausbildungs- und Berufserfahrungshintergrund gewährleistet.

Das Vorhaben wird durch die Verbesserung der Informationsversorgung und die mit dem Vorhaben verbundenen Dienstleistungen mittelbar zur Stärkung der soziokulturellen und politischen Kompetenz der Nutzer beitragen.

ACCORDION download - 0 29499