Verbesserung der Fortbildung für das Personal von Meldebehörden

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: Dreieckskooperation Peru – Honduras – Deutschland: Austausch Personenregistrierung
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Land: Honduras (Empfängerland), Peru (Partnerland)
Politischer Träger: Honduras: Secretaría de Relaciones Exteriores de Honduras y Cooperación Internacional (SRECI); Peru: Agencia Peruana de Cooperación Internacional (APCI)
Gesamtlaufzeit: 2015 bis 2017

Ausgangssituation

Die Meldebehörde von Honduras ist für die Richtigkeit der Angaben zum Familienstand von Privatpersonen verantwortlich. 2016 gibt es landesweit in 298 Gemeinden Meldestellen, von denen 291 mit einem computerbasierten Registersystem, davon 74 mit Online-Systemen, ausgestattet sind. Zusätzlich gibt es 13 Unterstützungsbüros in schwer zugänglichen Grenzbezirken oder in Gegenden mit vorwiegend indigener Bevölkerung. Pro Meldestelle oder Unterstützungsbüro gibt es einen Verantwortlichen für die Registrierung der personenbezogenen Daten des jeweiligen Einzugsbereiches. Zusätzlich gibt es 20 Bürgerbüros in den Departements, die Fehlerquellen bei der Registrierung beheben, beispielsweise abweichende personenbezogene Angaben in unterschiedlichen Dokumenten wie Geburtsurkunden, Ausweispapiere und anderen. Der Service ist für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos.

Trotz dieser landesweiten Präsenz der Meldestellen benötigt der Bürgerservice eine Effizienz- und Qualitätssteigerung: So haben immer noch geschätzt 9.000 Kinder keine Geburtsurkunde. Aufgrund inadäquater Lehrmethoden und der schlechten Erreichbarkeit der landesweit verstreuten Filialen hat die nationale Meldebehörde außerdem Schwierigkeiten bei der Fortbildung ihres Personals.

In Peru ist die Meldebehörde eine der staatlichen Institutionen mit der höchsten Anerkennung und Legitimierung seitens der Bevölkerung. Es ist ihr bis dato gelungen, mehr als 95 Prozent der Bevölkerung mit Ausweispapieren auszustatten. Ihr Fortbildungsmanagement gilt als beispielshaft in Lateinamerika und der Karibik. Sie verfügt dementsprechend über Instrumente und Erfahrung, um die honduranische Meldebehörde zu diesem Thema zu beraten.

Ziel

Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Honduras haben Zugang zu verbesserten Dienstleistungen der Meldebehörde.

Vorgehensweise

Um die Dienstleistungen der Meldebehörde Honduras zur Registrierung von Identität und Familienstand der Bevölkerung zu verbessern, bildet das Projekt das Personal fort. Über eine dafür eingerichtete virtuelle Lernplattform kann die Meldebehörde ihr Personal landesweit schulen.

Die Meldebehörden beider Länder verbessern über den gegenseitigen Erfahrungsaustausch ihre Lehrmethoden, Präsenz- und Online-Kurse sowie Unterrichtsmaterialien, jeweils angepasst an den eigenen Kontext.

Sobald diese Verbesserungsprozesse abgeschlossen sind, werden die Methoden Entscheidungsträgern in der Region vorgestellt. Dabei sollen strategische Allianzen aufgebaut werden, um das Fortbildungsmanagement der Meldebehörden in Lateinamerika und der Karibik zu stärken.

Die Managementstruktur des Projektes erlaubt einerseits die Entscheidungsfindung auf Führungskräfteebene. Andererseits finden Austausch und Dialog in unterschiedlichen operativen Gruppen statt, die für die Erreichung der Projektergebnisse verantwortlich sind.

Wirkungen

Mitarbeiter der Meldebehörde in Honduras haben, mithilfe der Beratung von Experten der peruanischen Meldebehörde, ihre Managementkompetenzen zur Fortbildung des Personals von Einwohnermeldeämtern gestärkt.

Anhand erfolgreicher peruanischer Beispiele hat die Meldebehörde in Honduras einen Vorschlag entwickelt, um den Fortbildungsbedarf von Mitarbeitern der Einwohnermeldeämter zu ermitteln, sowie einen Arbeitsplan, um die Effizienz dieser Fortbildungen zu erhöhen.

Der honduranischen Meldebehörde liegt eine technische Analyse vor, anhand derer sie ihre virtuelle Lernplattform gestalten wird.

Die Meldebehörden beider Länder haben ihre Kompetenzen gestärkt, um gendergerechte Lehrmaterialien zu erstellen.