Bildung und Jugend

Bildung ist Menschenrecht. Denn sie ist die Basis für Selbstbestimmung, soziale und wirtschaftliche Entwicklung und Schlüsselfaktor bei der Bekämpfung von Armut. Wir erarbeiten zusammen mit den Regierungen unserer Partnerländer Lösungsansätze um „Bildung für alle“ zu gewährleisten. 
  
  

Bildung und Jugend

Demografie

Im Jahr 2050 werden mehr als 9,7 Milliarden Menschen auf der Welt leben. Ein Großteil des Bevölkerungswachstums wird in Entwicklungsländern stattfinden. Gleichzeitig wird die Weltbevölkerung altern, die Städte und Migrationsströme unterdessen weiter anwachsen. Gemeinsam mit unseren Partnern fördern wir daher die Chancen von demografischer und damit nachhaltiger Entwicklung.

Demografie

Familie

Familie als Solidargemeinschaft ist Strukturelement jeder Gesellschaft. Sie ist eine zentrale gesellschaftliche Institution, die sowohl auf individueller als auch auf gesellschaftlicher Ebene wichtige Aufgaben erfüllt. Die GIZ setzt sich für die Erschließung und Umsetzung des in der internationalen Zusammenarbeit wichtigen Themas „Familie im Wandel“ und (internationale) Familienpolitik (family policy making) ein.

Familie

     

Inklusion

Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen basiert auf einem menschenrechtlichen Ansatz. Seine Berücksichtigung in der Internationalen Zusammenarbeit verbessert deren Nachhaltigkeit, Effizienz und Effektivität. Deshalb beraten wir unsere Partner darin, ihre Systeme für Menschen mit Behinderungen inklusiv zu gestalten. 
  
  
  

Inklusion von Menschen mit Behinderungen

Gesundheit für alle Menschen

Gesundheit ist ein Menschenrecht und eine wichtige Voraussetzung für die gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Entwicklung, für Stabilität und Frieden. Wir beraten unsere Partner dabei, das Recht auf Gesundheit für alle Menschen zu verwirklichen. 
     
  
  

Gesundheit für alle Menschen

       

Soziale Sicherung

Systeme der sozialen Sicherung schützen Individuen und Haushalte vor den Folgen von Lebensrisiken, wie z.B. Krankheit, Erwerbslosigkeit oder Alter. Sie fördern die Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen am gesell-schaftlichen Entwicklungsprozess und tragen zu nach-haltiger Wirtschaftsentwicklung, Armutsbekämpfung und der Reduzierung von Ungleichheiten bei. Die GIZ entwickelt kontextbezogene Ansätze zum Auf- und Ausbau umfassender Systeme der sozialen Sicherung.

Soziale Sicherung