Biologische Vielfalt – Biodiversität

giz-biodiv-blattschneiderameisen-panama_rdax_168x111_100.jpg

Biologische Vielfalt ist mehr als die Summe der Gene, Arten und Ökosysteme. Biologische Vielfalt ist die Gesamtheit des Lebens auf der Erde. Es geht also nicht nur um Tiere und Pflanzen, sondern auch – und ganz besonders – um Menschen. Denn wir Menschen sind Teil der biologischen Vielfalt und auf ihre Nutzung angewiesen. Durch menschlichen Einfluss kann Vielfalt entstehen, erhalten bleiben oder verloren gehen.

Derzeit schwindet die biologische Vielfalt weltweit in einer Geschwindigkeit, wie sie in der Geschichte vorher nicht beobachtet wurde. Damit sind die Lebensgrundlagen aller Menschen sowie wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungschancen heutiger und zukünftiger Generationen gefährdet. Der Erhalt von Ökosystemen und Lebensräumen sowie ihre nachhaltige Nutzung sind notwendig, um Armut zu mindern und damit ein wichtiger Teil der Entwicklungspolitik. Die Bundesregierung hat deswegen bereits zwischen 2009 und 2012 zusätzlich 500 Mio. EUR zum Schutz von Biodiversität, Wäldern und anderen Ökosystemen bereitgestellt. Seit 2013 werden dafür 500 Mio. EUR jährlich aufgewendet.

Die Konvention über Biologische Vielfalt gibt den international verbindlichen Rechtsrahmen für die nationalen Regelungen und Strategien zum Erhalt der biologischen Vielfalt vor. Auf der 10. Vertragsstaatenkonferenz 2010 verabschiedeten die Vertragsstaaten einen neuen Strategischen Plan 2011-2020. Auch das Nagoya-Protokoll zur Regelung der gerechten Verteilung der Gewinne, die aus der Nutzung genetischer Ressourcen entstehen, wurde dort angenommen.

Das Vorhaben zur Umsetzung der Biodiversitätskonvention berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in internationalen Verhandlungen zur biologischen Vielfalt. Es erprobt pilothafte Ansätze und Methoden zum Schutz der biologischen Vielfalt sowie zur nachhaltigen und gerechten Nutzung der genetischen Ressourcen. Es begleitet die Umsetzung in Partnerländern, arbeitet Lernerfahrungen auf und ist Teil von internationalen Fachnetzwerken.

Kontakt

Kirsten Probst
biodiv@giz.de


Publikationsdatenbank

Hier sind mehr als 38.000 GIZ-Veröffentlichungen (Broschüren, Factsheets, Flyer etc.) erfasst und recherchierbar.

Logo des Bundesminsteriums für wirtschaftiche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)