BACKUP Gesundheit

Weltweite Unterstützung von Kooperationspartnern bei der Arbeit mit dem Globalen Fonds

Frauen bei einem

HIV, Tuberkulose und Malaria verursachen jährlich mehrere Millionen Todesfälle und sind für eine hohe Krankheitslast in zahlreichen Ländern der Welt verantwortlich. Der 2002 gegründete Globale Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria ist ein internationales Finanzierungsinstrument mit einem jährlichen Gesamtbudget von knapp 4 Milliarden US-Dollar für Zusagen an Programme in über 100 Partnerländern. Prävention und Behandlung der drei Krankheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit. Durch die Mittel des Globalen Fonds konnten Empfängerländer in den vergangenen Jahren ihre Gesundheitsdienste wesentlich verbessern und ausweiten. Um genehmigungsfähige Projektanträge beim Globalen Fonds einzureichen und Mittel wirkungsvoll zu verwenden, brauchen die Länder spezifisches Know-how, von gutem Finanzmanagement bis zur Umsetzung von Gesundheitsdiensten, die auch vulnerable Bevölkerungsgruppen erreichen.

Seit 2002 unterstützt das globale Gesundheitsprogramm BACKUP Gesundheit Länder dabei, die Mittel des Globalen Fonds besser und effizienter zu nutzen. Die Initiative ist vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beauftragt und seit 2013 von der schweizerischen Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) kofinanziert.

Zur Koordination technischer Unterstützung arbeitet BACKUP mit dem Sekretariat des Globalen Fonds und mit anderen bilateralen Anbietern technischer Unterstützung eng zusammen sowie mit den Vereinten Nationen, darunter die Weltgesundheitsorganisation (WHO), das AIDS-Programm (UNAIDS) und das Entwicklungsprogramm (UNDP).

MEHR SCHLIESSEN

Aufnahme von Gutachtern in die BACKUP Gutachterliste

MEHR SCHLIESSEN

Antragsstellung / demande / solicitud

Unter dem Menüpunkt "Antragsstellung" finden Sie Informationen zur Antragstellung und –prüfung, Antragsformulare sowie Berichtsformulare in englischer, französischer und spanischer Sprache.

Sous l’item du menu « Demande », vous trouverez des informations concernant la demande et l’examen de la demande, des formulaires de demande ainsi que des formulaires destinés à l’établissement des rapports en langues anglaise, française et Espagnole.

Bajo el submenú „Solicitud” usted encontrará información sobre los procesos de solicitud y examen, además de formularios de solicitud y formularios para la presentación de informes en los idiomas inglés, francés y español.

Antragsstellung / demande / solicitud