Ergebnisse

Was wurde bisher erreicht?

Dunkelhäutige Gesichter in einer Menschenmenge

Seit 2002 hat BACKUP Gesundheit mit über 560 Projekten staatliche und nichtstaatliche Partnerorganisationen in etwa 90 Ländern unterstützt. Die folgenden Beispiele illustrieren, was dabei bisher erreicht wurde.

Unterstützt durch BACKUP können nationale Koordinationsgremien (CCM) die Umsetzung der vom Globalen Fonds finanzierten Programme besser überwachen. In der Mongolei, im Sudan, in Marokko und Simbabwe haben die Koordinationsgremien von der Beratung profitiert. Ihre internen Prozesse wurden entsprechend den Anforderungen des Globalen Fonds gestärkt, ebenso wie die Teilhabe zivilgesellschaftlicher Akteure.

Die Zusammenarbeit mit internationalen Nichtregierungsorganisationen, beispielsweise Aidspan und International HIV/AIDS Alliance, trägt zum verbesserten Risikomanagement bei den Mittelempfängern und zur Prävention von Mittelfehlverwendungen bei. Durch Mitgliedsorganisationen des Partners International Planned Parenthood Federation werden darüber hinaus Gesundheitsdienstleistungen für vulnerable Bevölkerungsgruppen bereitgestellt.

Das neue Finanzierungsmodell des Globalen Fonds stellt für Länder mit hoher Krankheitslast und geringer Zahlungsfähigkeit eine vorhersehbare Finanzierung bereit. Frühbewerber wie Myanmar, El Salvador und das regionale Eurasian Harm Reduction Network wurden von BACKUP bei der Antragstellung erfolgreich unterstützt.

In Moldawien half BACKUP einer zivilgesellschaftlichen Organisation, die Unterstützung von TB-Patienten bei der Therapie zu verbessern und das Bewusstsein für die Krankheit in der Öffentlichkeit zu schärfen.