Stärkung innovativer Ansätze der Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Handwerk und Partnern der internationalen Berufs.

Strengthening innovative approaches between the German crafts sector and partners in the international TVET-cooperation

Projektdetails

  • Projektnummer:2015.1028.8
  • Status:laufendes Projekt
  • Zuständige Organisationseinheit: G130 Zusammenarbeit mit der Wirtschaft
  • Ansprechpartner:Detlev Axel Jahn 
  • Partnerländer: Deutschland

Zusammenfassung

  • Ziele:

    Innovative Ansätze der Zusammenarbeit zwischen dem deutschen Handwerk und lokalen Akteuren der beruflichen Bildung werden verstärkt in ausgewählten Ländern Afrikas umgesetzt.

  • Auftraggeber:

    Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit u. Entwicklung

  • Projektpartner:

    Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

  • Finanzier:

    nicht verfügbar

 

Projektwert

  • Gesamtvorhaben :4 835 000  Euro
  • Aktuelles Projekt:4 835 000  Euro

Kombifinanzierung

  • nicht verfügbar

 

Vorgänger-Projekte

  • nicht verfügbar

Nachfolger-Projekte

  • nicht verfügbar

 

Laufzeit

  • Gesamtvorhaben :22.06.2016 - 31.12.2020
  • Aktuelles Projekt:01.06.2016 - 31.12.2020

 

Kontakt

  • Projekt-Webseitenicht verfügbar

 

Entwicklungspolitische Kennungen

  • Partizipative Entwicklung und Gute Regierungsführung:Projektergebnis-Ebene: Projektkomponente zielt auf PD/GG
  • Umwelt- und Ressourcenschutz, ökologische NachhaltigkeitProjekt nicht auf Umwelt-/Ressourcenschutz gerichtet bzw. (noch) nicht zu kennzeichnen
  • Gleichberechtigung der GeschlechterProjekt hat nachweislich positive Wirkung auf Gleichberechtigung
  • Armutsorientierungnicht verfügbar

CRS-Schlüssel

  • Berufliche Bildung