Unternehmen

Globale Präsenz, weitreichende Netzwerke und langjährige Erfahrung in der Kooperation mit der Wirtschaft – die GIZ ist ein kompetenter Geschäftspartner für Unternehmen. Wir unterstützten Unternehmen dabei, ihre strategischen Nachhaltigkeitsziele weltweit umzusetzen, vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Wir arbeiten mit und für Unternehmen – sowohl im Direktauftrag als auch in Form von Partnerschaften – aus unterschiedlichen Branchen. Die GIZ verfügt über ein weltweites Netzwerk und verlässliche Kontakte zu Wirtschaftsverbänden, Ländervereinen, Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern und Auslandshandelskammern. Diese Kontakte sind vor allem in Entwicklungs- oder Schwellenländern die Basis für erfolgreiche Geschäfte.

Wir bieten Unternehmen individuelle Beratung zur Zusammenarbeit und begleiten ein Projekt von der Idee über die Konzeption und das Projektmanagement bis hin zur Evaluierung. Der Zugang zu unseren Dialogplattformen und Netzwerken ermöglicht Unternehmen aus jeder Wirtschaftsbranche den fachlichen Austausch zu unterschiedlichsten Themen mit nationalen und internationalen Interessengruppen.

Gemeinsam mit Unternehmen entwickeln wir eine nachhaltige Geschäftsidee, setzen öffentlich-private Entwicklungspartnerschaften um oder erarbeiten und implementieren Nachhaltigkeits-Strategien für Unternehmen. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Umwelt- und Sozialstandards einzuhalten, um Lieferketten und Produktionsprozesse dadurch transparenter und nachhaltiger zu gestalten – egal, ob es dabei um Arbeitsbedingungen im Textilsektor in Bangladesch, den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen in der Demokratischen Republik Kongo oder nachhaltige Landwirtschaft in Brasilien geht. Dabei binden wir das vorhandene Wissen der lokalen Mitarbeitenden in Entwicklungs- und Schwellenländern ein und bauen es mit Hilfe fachlicher Trainings, beruflicher Bildung und fortlaufendem Mentoring gezielt aus. Gemeinsam erreichen wir nachweislich messbare Ergebnisse und Wirkungen.

Weitere Informationen

Beratung & Vermittlung

Die Agentur für Wirtschaft & Entwicklung ist der Ansprechpartner für deutsche und europäische Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern investieren oder sich dort engagieren wollen.

Agentur für Wirtschaft & Entwicklung 

 

EZ-Scouts sind als direkte Ansprechpartner für Unternehmen in Wirtschaftsverbänden, Ländervereinen, Industrie- und Handelskammern sowie in Handwerkskammern und Stiftungsorganisationen in Deutschland tätig.

EZ-Scouts 

 

ExperTS beraten Unternehmen an Auslandshandelskammern (AHK) und Delegationen der deutschen Wirtschaft in rund 30 Ländern weltweit.

ExperTS 

 

Das Global Business Network (GBN) fördert über Business & Cooperation Desks in ausgewählten Ländern in Afrika und Asien ein entwicklungsorientiertes Engagement lokaler und deutscher Unternehmen.

Global Business Network (GBN)

 

Unternehmen können die GIZ direkt beauftragen. Ihr Ansprechpartner dafür ist International Services.

International Services

Kooperationsangebote

Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft: Mit develoPPP.de stellt das Bundesentwicklungsministerium Unternehmen, die in Entwicklungs- und Schwellenländern investieren, finanzielle und fachliche Unterstützung zur Verfügung.

develoPPP.de

 

Im lab of tomorrow entwickeln europäische Unternehmen mit Experten aus aller Welt Geschäftsideen als Lösungen für Probleme in Entwicklungs- oder Schwellenländern.

lab of tomorrow 

 

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Strategien und Aktivitäten an Nachhaltigkeitszielen auszurichten.

Deutsches Global Compact Netzwerk 

Netzwerke & Dialogplattformen

Zu unseren Plattformen für verschiedene Interessensgruppen gehören u.a. das Forum Nachhaltiges Palmöl (FONAP), das Kakaoforum und die Allianz für Integrität.

Forum Nachhaltiges Palmöl

Kakaoforum

Allianz für Integrität

 

Die Strategische Partnerschaft Digitales Afrika ist ein Netzwerk bestehend aus dem Bundesentwicklungsministerium, Digitalunternehmen und Verbänden. Ziel ist, die Chancen der Digitalisierung für die Entwicklung Afrikas zu nutzen.

Strategische Partnerschaft Digitales Afrika 

Marktführer „Neue Märkte – Neue Chancen“

Um deutschen Unternehmen ein nachhaltiges Engagement in Entwicklungs- und Schwellenländern zu erleichtern, veröffentlicht die GIZ gemeinsam mit Germany Trade and Invest (GTAI) und den Auslandshandelskammern (AHK) Marktführer für ausgewählte Zukunftsmärkte.

Ägypten Äthiopien Bangladesh DR Kongo Indonesien Jordanien Libanon Kenia Mongolei Mosambik Myanmar Namibia Nigeria Pakistan Peru Ruanda Sambia Tansania Vietnam