Internationale Personalvermittlung CIM

Sie möchten Veränderungen mitgestalten und neue Länder kennenlernen? Wissen weitergeben und gleichzeitig hinzugewinnen?

Dann bewerben Sie sich jetzt! Spannende und abwechslungsreiche Herausforderungen in einem der Kooperationsländer der deutschen internationalen Zusammenarbeit warten auf Sie.

Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der Bundesagentur für Arbeit (BA) vereint das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise. Das CIM vermittelt Fachkräfte an Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländer.

Vermittlung von Integrierten Fachkräften – unser Angebot an Fachleute aus Deutschland und der EU

Sie sind hoch qualifiziert und haben langjährige Berufserfahrung gesammelt? Sie möchten etwas bewegen, sind neugierig auf andere Länder und suchen nach einer Herausforderung in der internationalen Zusammenarbeit?

Integrierte Fachkräfte sind Fachkräfte aus Deutschland bzw. der EU, die ihre Expertise an Schlüsselpositionen in Entwicklungs- und Schwellenländern einsetzen. Integrierte Fachkräfte sind über einen lokalen Arbeitsvertrag direkt beim Arbeitgeber im Einsatzland angestellt und damit unmittelbar in die Strukturen vor Ort eingebunden – daher auch der Name „Integrierte Fachkraft“. Nach erfolgreicher Vermittlung beziehen sie ein ortsübliches Gehalt, das vom CIM (durch die GIZ) bezuschusst wird.

Weiterführende Informationen zur Arbeit einer Integrierten Fachkraft