Veranstaltungsreihen

In Frankfurt am Main, Bonn und Berlin richtet die GIZ gemeinsam mit renommierten Medienhäusern Veranstaltungsreihen für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus.

Bonn

Testseite Bonn

Bonn und die Welt

„Bonn und die Welt" ist eine Veranstaltungsreihe des Bonner General-Anzeigers und der GIZ in Bonn. Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen 3 bis 4 Mal im Jahr aktuelle Themen der internationalen Zusammenarbeit, die auch Bonn bewegen.

Weltliteratur_Banner

Weltliteratur zu Gast bei der GIZ

Literatur vermittelt Lebenswelten: Im Zentrum der Lesereihe stehen Autoren aus Asien, Afrika und Lateinamerika, die im Gespräch mit Moderator Dietmar Kanthak (General-Anzeiger) ihre Werke vorstellen. Die Reihe ist ein gemeinsames Projekt von Bonner General-Anzeiger und GIZ in Kooperation mit dem Frankfurter Verlag litprom. 

Forschung trifft Praxis

Die Veranstaltungsreihe „Forschung trifft Praxis: nachhaltige Entwicklung in der internationalen Zusammenarbeit“ bringt im monatlichen Rhythmus ein breites Spektrum von Themen zur Sprache wie Umwelt, Gesundheit, Bildung, Agrarwirtschaft, Frieden und Sicherheit, Transport und Energie. Neueste Forschungsergebnisse werden aus Sicht der Praxis der internationalen Zusammenarbeit (IZ) erörtert. 

Berlin

Aus der Praxis der GIZ

„Aus der Praxis der GIZ“ ist die gemeinsame Veranstaltungsreihe von dem Inforadio RBB in Berlin und der GIZ. Auslandsmitarbeiter der GIZ berichten 3 bis 4 Mal im Jahr von ihrer Arbeit in aller Welt. Ausschnitte der Diskussion werden in der Sendung „Weltsichten – Das große Ganze“ gesendet.

Digitale Thementage

Im Rahmen der „Digitalen Thementage“, die einmal jährlich stattfinden, werden digitale Themen, Geschäftsmodelle und Technologien aus unterschiedlichen Perspektiven und Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert. Ebenso werden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von digitalen Technologien in der Entwicklungszusammenarbeit exemplarisch dargestellt.

Discussing World Politics

„Discussing World Politics“ ist eine Kooperation zwischen der gleichnamigen Initiative und der GIZ-Repräsentanz Berlin. Es werden viermal jährlich offene Diskussionsrunden zu kontroversen politischen Themen veranstaltet. Die Gäste sind eingeladen, sich gemeinsam mit den Expert/innen aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

Gespräche zur Internationalen Zusammenarbeit

Die Veranstaltungsreihe „Gespräche zur Internationalen Zusammenarbeit“ bietet dem politisch interessierten Publikum die Möglichkeit, aktuelle Themen mit EZ/IZ-Bezug gemeinsam mit den Podiumsgästen kontrovers und interaktiv zu diskutieren.

Köpfe und Ideen

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Köpfe und Ideen“ der GIZ-Repräsentanz Berlin steht eine Persönlichkeit, die mit ihrem Lebensweg, ihrer Arbeit, ihren Ideen neue Impulse setzt oder gesetzt hat, die uns neugierig macht und deren Vorstellungen die Internationale Zusammenarbeit bereichern.

Ringvorlesung

Die Ringvorlesung „Transformation unserer Welt – Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der GIZ-Repräsentanz Berlin, von Engagement Global und einem jährlich wechselnden wissenschaftlichen Kooperationspartner. An sechs Abenden, jeweils im Sommersemester, stellen Expert/innen ihre Ansätze und Sichtweisen zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele vor und informieren über die Bedeutung der SDGs.

Welt im Wandel

„Welt im Wandel“ ist eine Veranstaltungsreihe von Tagesspiegel und GIZ. Zusammen mit prominenten Gästen wird über aktuelle Themen in der internationalen Zusammenarbeit diskutiert.

Frankfurt am Main

Logo Forum Entwicklung

Forum Entwicklung

„Forum Entwicklung“ ist eine Veranstaltungsreihe von der Frankfurter Rundschau (FR), hr-iNFO und der GIZ in Frankfurt am Main. Experten aus dem Ausland und Deutschland diskutieren mit dem Publikum 3 bis 4 Mal im Jahr aktuelle Themen  – sei es der Kampf gegen Korruption, Fairer Handel oder Klimawandel.  

Informationen und Anmeldung

Wenn Sie über anstehende Veranstaltungen informiert werden möchten, können Sie sich hier in den jeweiligen Verteiler aufnehmen lassen

Verteileraufnahme Datenschutz

Weiterführende Informationen