Wirtschaftsbeirat

Der GIZ-Wirtschaftsbeirat bildet eine Plattform für den regelmäßigen Austausch zwischen Wirtschaft und Internationale Zusammenarbeit. Der Rat setzt sich zusammen aus Vertretern von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden. Er tagt mindestens zweimal im Jahr, um gemeinsame Handlungsfelder und Möglichkeiten der Kooperation zu identifizieren.

Sein Ziel ist es, Wirtschaft und Internationale Zusammenarbeit künftig noch stärker zu vernetzen. Zudem vergibt der Beirat einmal im Jahr einen vom BMZ gestifteten Unternehmerpreis. Dieser würdigt Unternehmen, die im besonderen Maße zu nachhaltiger Entwicklung beigetragen haben.

Mitglieder des Wirtschaftsbeirats

  • Roland Göhde, Sysmex Partec GmbH (Vorsitzender)
  • Matthias Wachter, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (stellv. Vorsitzender)
  • Heike Bergmann, Voith Hydro GmbH & Co KG
  • Jens Hanefeld, Volkswagen AG
  • Olaf Hoffmann, Dorsch Holding GmbH
  • Renate Hornung-Draus, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
  • Matthias Kühn, Carl-Duisberg-Gesellschaft e.V.
  • Heiko Schwiderowski, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.
  • Jörg Thiele, Verband Beratender Ingenieure
  • Dr. Peter Weiss, Zentralverband des Deutschen Handwerks