Gute lokale Regierungsführung unterstützen

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: Unterstützung Guter Regierungsführung im Jemen
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Land: Jemen
Gesamtlaufzeit: 2021 bis 2024

Ausgangssituation

Durch den anhaltenden bewaffneten Konflikt im Jemen sind verschiedene Macht- und Einflussbereiche entstanden. Deshalb ist das Land politisch und institutionell stark gespalten. Dies stellt staatliche Strukturen sowie Teilhabemöglichkeiten der Bevölkerung vor große Herausforderungen.

Landesweit sind lokale Regierungsstrukturen weiterhin vorhanden. Sie spielen insbesondere für öffentliche Dienstleistungen wie Bildung sowie Gesundheits- und Wasserversorgung eine wichtige Rolle. Die Ressourcen sowie die Qualität der Regierungsführung variieren jedoch in den verschiedenen Regionen.

Gleichzeitig bemühen sich Nichtregierungsorganisationen (NROs) und Basisinitiativen darum, Teilhabemöglichkeiten der Bevölkerung zu stärken und berücksichtigen dabei auch marginalisierte Gruppen. Zudem setzen sie sich dafür ein, die Rechenschaftslegung zu verbessern. NROs und Basisinitiativen leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Bedarfe und Interessen der Bevölkerung in lokale Entscheidungsprozesse einzubringen.

Zu den Hauptherausforderungen zivilgesellschaftlicher Akteure gehören mangelnde Fähigkeiten und Ressourcen sowie administrative Einschränkungen.

Ziel

Die lokale Regierungsführung ist in den Projektgebieten gestärkt und die öffentlichen Dienstleistungen sind verbessert.

Vorgehensweise

Das Vorhaben trägt dazu bei, evidenzbasierte Ansätze für gute lokale Regierungsführung zu entwickeln. Dabei stützt es sich auf Analysen sowie Austauschrunden mit nationalen und internationalen Entwicklungsakteuren.

Zudem stärkt es die Kooperations- und Koordinationsfähigkeiten lokaler Regierungsstrukturen, indem diese nach Bedarf durch geeignete Maßnahmen unterstützt werden.

Darüber hinaus stärkt das Vorhaben die Kompetenzen zivilgesellschaftlicher Akteure, besonders im Bereich der Rechenschaftslegung.

Stand: Oktober 2021

Download

Weitere Informationen