Myanmar

Karte Myanmar

Mit den Wahlen im November 2010 und der Verabschiedung einer neuen Verfassung hat sich das politische System Myanmars grundlegend verändert. Seit März 2011 hat Myanmar offiziell wieder eine zivile Regierung, die nach Jahren politischer und wirtschaftlicher Isolation erste Reformschritte in Richtung Demokratisierung und ökonomischer Öffnung eingeleitet hat.

Angesichts der Reformbemühungen hat die Europäische Union die Sanktionierung Myanmars aufgehoben, mit Ausnahme des Waffenembargos und des Embargos für zur internen Repression verwendbare Ausrüstung. Damit wurde nach fast zwanzigjähriger Pause wieder deutsches Engagement möglich.

Bei einem Besuch Myanmars im Februar 2012 kündigte Bundesminister Niebel an, die deutsche Entwicklungszusammenarbeit, mit dem Schwerpunkt nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, weiter auszubauen.

Das Engagement der GIZ konzentriert sich derzeit auf:

  • Berufsausbildungsförderung
  • Stärkung des Privatsektors
  • Entwicklung des Finanzsektors

Projekte und Programme

Bürokontakt

MEHRSCHLIESSEN
GIZ-Büro Myanmar
Landesdirektorin
Petra Schill
E-Mail: giz-myanmar@giz.de


Büroadresse
GIZ-Büro Myanmar
45 Inya Myaing Road Golden Valley \(2\) Ward, Bahan Township YANGON MYANMAR
Telefon: +95 1 230 555 0-1
Fax: +95 1 230 555 2
E-Mail: giz-myanmar@giz.de





Projektdaten

Gesichter und Geschichten