Heinz Nixdorf Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung deutscher Nachwuchsführungskräfte

Programmziel

Das Heinz Nixdorf Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung ermöglicht jungen deutschen Nachwuchsführungskräften viermonatige Berufspraktika in asiatischen Ländern, bereitet sie damit auf künftige Absatzmärkte vor und trägt zu ihrem globalem Denken und weltweiter Mobilität bei.

Das Heinz Nixdorf Programm stärkt im Geiste des Unternehmers Heinz Nixdorf die Kreativität sowie das unternehmerische Denken und Handeln deutscher Nachwuchsführungskräfte. Die Stipendiaten sammeln wertvolle Praxiserfahrungen und Marktkenntnisse dort, wo die Wirtschaft große Dynamik entfaltet - in Asien. Das gesellschaftspolitische Engagement Nixdorfs - für seine Mitarbeiter, für praxisbezogene Ausbildung, für den Standort Deutschland - stand bei dem Programm ebenso Pate wie sein Vertrauen in die Innovationskraft des Individuums.

Zielgruppe
Junge deutsche Berufstätige und Absolventen kaufmännischer und technischer Fachbereiche - gegebenenfalls leistungsfähige Studenten kurz vor Studienabschluss.
Gerne Bewerber mit einer beruflichen Ausrichtung auf Informations- und Kommunikationstechnologien. 

Zielländer
VR China, Indien, Indonesien, Japan, Malaysia, Südkorea, Taiwan, Vietnam 

Teilnahmevoraussetzungen

  •  Altersgrenze: 30 Jahre zum Zeitpunkt der Ausreise
  • Mindestens 6 Monate einschlägige praktische Erfahrung
  • Gute Englischkenntnisse (TOEFL oder Cambridge-Zertifikat)

Neben den formal-fachlichen Qualifikationen erwarten wir von den Interessenten ausgeprägte soziale Fähigkeiten zur Integration und Toleranz, sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative.

Obligatorischer Programmablauf 

  • Vorstellungs- und interkulturelles Sensibilisierungsseminar
  • Landeskundliches Vorbereitungsseminar
  • Bis zu 2 Monate Intensivsprachkurs der Landessprache in Deutschland
  • Bis zu 2 Monate Intensivsprachkurse im Gastland
  • 4 Monate fachbezogene praktische Tätigkeit in einem Unternehmen in Asien
  • Berichterstattung an die GIZ
  • Evaluierungsseminar
  • Stipendiatentreffen
  • Alumninetzwerk

Leistungen im Rahmen des Programms

  • Beratung, Vorbereitung, Programmdurchführung und Evaluation durch GIZ
  • Organisation und Finanzierung der Seminare und Sprachkurse sowie Unterstützung bei der individuellen Visa-Beschaffung
  • Heinz Nixdorf Stipendiatenforum - ein virtueller Treffpunkt im Internet
  • Auswertung durch GIZ
  • Stipendiatennetzwerk
  • Monatliches Stipendium zur Deckung der Lebenshaltungskosten im Gastland

Praktikumsentgelte werden auf das Stipendium angerechnet.

Praktikumsstelle
Die Stellensuche erfolgt in Eigeninitiative - eingebunden in das Stipendiatennetzwerk.

 



Kontakt

Ute Maas
Telefon: +49 228 4460-1150

Elvira Busch
Telefon: +49 228 4460 1303

Gesichter und Geschichten