Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm

Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm

Programmziel

Das Deutsch-Amerikanische Praktikantenprogramm bietet jungen Berufstätigen die Möglichkeit zwischen 2 bis 12 Monaten erste Berufserfahrung in den USA zu sammeln. 

  • Förderung einer praxisorientierten Fortbildung
  • Vermittlung von sprachlichen und interkulturellen Handlungskompetenzen
  • Kennen lernen einer anderen Kultur und Lebensweise
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Bildung und Ausbau von Netzwerken

Zielgruppe
Absolventen und junge Berufstätige 
Bewerber mit einem Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf
Altersgrenze 26 Jahre

Fachbereiche
Kaufmännische und technische Berufe, Ingenieure, Architekten, Designer, Journalisten und Geisteswissenschaftler, Absolventen von Berufsakademien, Berufs- und Berufsfachschulen sowie Teilnehmer aus dem Agrarsektor. 

Programmablauf 

  • Persönliches oder Telefoninterview
  • Eigenständige Suche nach einem Praktikumsplatz
  • Vermittlung des J-1 Visums
  • 2 bis-12-monatiges Praktikum in den USA
  • Verpflichtende Teilnahme am Evaluierungsseminar nach Praktikumsende

GIZ und Partnerleistungen

  • Beratung und Information
  • Auswahl, Vorbereitung und Evaluierungsseminar
  • Seminarorganisation
  • Administrative Unterstützung (J-1 Visum, Versicherung)
  • Betreuung während des Programmablaufs

Die Bewerbung muss innerhalb eines bestimmten Zeitfensters bei unserer Partnerorganisation Cultural Vistas eingereicht werden.

Es ist auch möglich, das J-1 Visum über eine andere Austauschorganisation zu beantragen.

Finanzierung 

  • Stipendium in Höhe von € 600,00 pro Monat bei unbezahltem Praktikum
  • Reisekosten- und Sprachkurszuschuss           

Vom Teilnehmer zu tragende Kosten

  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ihr Visum nicht über eine Austauschorganisation erhalten, müssen eine Programmgebühr in Höhe von € 450,00 zahlen.
  • Eigenmittel während des USA-Aufenthaltes
  • Visabearbeitungsgebühr (Bearbeitungsgebühr für die US-Botschaft)
  • SEVIS-Gebühr in Höhe von $ 200,00
Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Programm wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Die Bewerbungsunterlagen sowie ausführliche Programminformationen finden Sie unten.
Bitte informieren Sie sich vorab in dem Informationsblatt „DAP Bewerbungsverfahren“, welcher Bewerbungsvorgang auf Sie zutrifft.

MEHR SCHLIESSEN

INFORMATIONEN ZU UNSERER PARTNERORGANISATION CULTURAL VISTAS



Kontakt

Bianca May
Telefon +49 228 4460-1408
bianca.may@giz.de

Gabriele Kohlisch
Telefon +49 228 4460-1212
gabriele.kohlisch@giz.de