Malaysia Flagge
Malaysia Karte
  • NACHHALTIGE INFRASTRUKTUR
  • STAAT UND DEMOKRATIE
  • UMWELT UND KLIMA

Malaysia

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist seit der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1963 in Malaysia tätig Derzeit arbeiten drei nationale Mitarbeiter vor Ort, die Aktivitäten werden vom GIZ-Büro Bangkok in Thailand aus koordiniert.

Malaysia ist ein Schwellenland, das sich von einem Empfänger zu einem Geber der Entwicklungshilfe entwickelt hat. Sein Wirtschaftswachstum geht einher mit hohen Treibhausgasemissionen. Malaysia muss sich an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen.

Seit 2012 baut die GIZ im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ein Programm der trilateralen Kooperation auf und führt gemeinsam mit Malaysia entwicklungspolitische Projekte in Ländern der Region durch. Dazu gehört zum Beispiel ein Programm, das den Fischerei-Sektori in Timor Leste fördert.

Die GIZ hat außerdem einen Sitz im Aufsichtsrat der großen Berufsschule „German-Malaysian Institute. Diese wurde bis vor ungefähr zehn Jahren vom BMZ gefördert und wird nun vollständig von Malaysia finanziert und betrieben.

Einige regionale Vorhaben der GIZ führen Teilaktivitäten in Malaysia durch. Dazu gehört zum Beispiel, in der ASEAN-Region die Energieeffizienz zu steigern und die Emissionen im Landverkehr zu reduzieren. Andere Aktivitäten erstrecken sich auf die Förderung der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

  • Energieeffizienz und Klimaschutz im Landverkehrssektor in der ASEAN Region
  • Sulu Sulawesi Seascape Project
  • ASEAN Sustainable Agrifood Systems
  • Advance Sustainable Consumption and Production