Datenschutz

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots ausgewertet und anschließend gelöscht. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.  

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot der GIZ und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert.  

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

  • technische Merkmale des verwendeten Browsers,
  • anonymisierte IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit,
  • aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung, bzw. nach Ende einer Nutzerbefragung, die in der Regel alle zwei Jahre durchgeführt wird. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Active-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.

Postanschriften und E-Mail-Adressen, die im Rahmen von Anfragen oder Bestellungen von Informationsmaterial angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz beziehungsweise den Versand verwendet.

Die im Rahmen des Presse-Abos erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung des Presse-Abos und Ihrer Anfragen genutzt. Daten, die über die grundlegenden Adressdaten hinausgehen, insbesondere Funktion und Medium/Institution, erheben wir ausschließlich, um journalistische Themen zielgerichtet an Redaktionen vermitteln zu können. Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt. Eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nicht. Wird das Abonnement gekündigt, werden alle persönlichen Daten zu Ihrer Person aus unserer Datenbank gelöscht. Beim Aufruf weiterer Webangebote, wie z. B. Onlinebewerbungen oder Anmeldung zu Fortbildungen, für deren Abwicklung die Eingabe weiterer personenbezogener  Daten erforderlich ist, gelten darüber hinaus die auf das jeweilige Angebot angepassten Datenschutzerklärungen.

Kontakt

Michael Kunz
datenschutzbeauftragter@giz.de
Telefon: +49 6196 79 1690


Widerruf der Datenspeicherung

Hier können Sie jederzeit der Speicherung Ihrer anonym erfassten Besucherdaten für die Zukunft widersprechen.