AKTUELLE MELDUNGEN

Themenschwerpunkt Flucht und Migration

Friedensentwicklung in Kolumbien

Im Auftrag des Bundesentwicklungsministeriums unterstützt die GIZ Kolumbien im Themenkomplex Flucht und Migration mit mehreren Programmen. Ziel ist, die Lebenssituation von Binnenvertriebenen und Bewohnern der aufnehmenden Gemeinden gleichermaßen zu verbessern.

ZaHlEn UnD FaKtEn

Unterstützung für

1,5 Mio.

Flüchtlinge und Binnenvertriebene in Afrika

Mehr erfahren

            

57,1 %

Frauenanteil bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der GIZ

Mehr erfahren

In rund

120

Ländern weltweit ist die GIZ tätig

Mehr erfahren

Eine Fläche von

10 Mio.

Fußballfeldern nachhaltig bewirtschaftet

Mehr erfahren

Satelliten beobachten

15 Mio.

Hektar Reisfelder in Südostasien

Mehr erfahren

            

45 Mio.

Menschen mit Zugang zu sauberem Trinkwasser

Mehr erfahren

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

120 Millionen Menschen profitieren von verbesserten Gesundheitsleistungen - die GIZ wirkt

Gesichter und Geschichten: Vanessa Preclaro, Krankenpflegerin von den Philippinen

Cash for Work im Nahen Osten (Flüchtlinge unterstützen): Eigenes Einkommen für Geflüchtete im Nordirak

Mehr Einkommen für 3,2 Millionen Menschen - die GIZ wirkt

Marokko: Jamila Raissi, Geschäftsführerin einer Arganöl-Genossenschaft

Flucht und Migration (Perspektiven schaffen): Berufliche Perspektiven in Marokko

Nachhaltig und erdbebensicher: Das Friedens- und Sicherheitsgebäude der Afrikanischen Union

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

120 Millionen Menschen profitieren von verbesserten Gesundheitsleistungen - die GIZ wirkt

Gesichter und Geschichten: Vanessa Preclaro, Krankenpflegerin von den Philippinen

Cash for Work im Nahen Osten (Flüchtlinge unterstützen): Eigenes Einkommen für Geflüchtete im Nordirak

Mehr Einkommen für 3,2 Millionen Menschen - die GIZ wirkt

Marokko: Jamila Raissi, Geschäftsführerin einer Arganöl-Genossenschaft

Flucht und Migration (Perspektiven schaffen): Berufliche Perspektiven in Marokko

Nachhaltig und erdbebensicher: Das Friedens- und Sicherheitsgebäude der Afrikanischen Union