AKTUELLE MELDUNGEN

Weltflüchtlingstag 2019

Flüchtlinge unterstützen

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Die GIZ arbeitet weltweit daran, Menschen auf der Flucht zu unterstützen, Aufnahmeländer zu stabilisieren und Fluchtursachen zu bekämpfen.

ZaHlEn UnD FaKtEn

Mehr als

3 Mio.

Binnenvertriebene unterstützt

Mehr erfahren

5.000

Organisationen sind besser vorbereitet, den Klimawandel zu bewältigen

Mehr erfahren

Unternehmensemissionen in Deutschland um

20%

gesenkt

Mehr erfahren

            

148,5 Mio.

Menschen profitieren von besseren administrativen staatlichen Dienstleistungen

Mehr erfahren

            

460.000

Menschen haben an einer mindestens einjährigen Berufsausbildung teilgenommen

Mehr erfahren

            

29 Mio.

Menschen haben eine bessere Schulbildung erhalten

Mehr erfahren

Abdoul Dramane Bamogo, Sozialarbeiter in Burkina Faso

Abdoul Dramane Bamogo, Sozialarbeiter in Burkina Faso

Aufforstung und nachhaltige Waldwirtschaft in Togo

Wissen Wie – Persönliche Erfahrungsberichte aus der Internationalen Zusammenarbeit

Costa Rica CO2 neutraler Kaffee

Nachhaltige Energie für Ernährung: Nachhaltige Tee-Herstellung in Kenia

Die pazifischen Inseln passen sich an den Klimawandel an

Nachhaltige Landwirtschaft in Malawi: Lebensmittel statt Tabak

GIZ: In Bewebung - Moderne Prothesen für Kuba

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

Abdoul Dramane Bamogo, Sozialarbeiter in Burkina Faso

Aufforstung und nachhaltige Waldwirtschaft in Togo

Wissen Wie – Persönliche Erfahrungsberichte aus der Internationalen Zusammenarbeit

Costa Rica CO2 neutraler Kaffee

Nachhaltige Energie für Ernährung: Nachhaltige Tee-Herstellung in Kenia

Die pazifischen Inseln passen sich an den Klimawandel an

Nachhaltige Landwirtschaft in Malawi: Lebensmittel statt Tabak

GIZ: In Bewebung - Moderne Prothesen für Kuba

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ