AKTUELLE MELDUNGEN

Themenschwerpunkt Flucht und Migration

Perspektiven schaffen

Die Gründe, warum Menschen ihre Heimat verlassen, sind vielschichtig. Perspektivlosigkeit ist ein häufiger Grund. Wirtschaftliche Entwicklung vor Ort und das Schaffen von Bildungsmöglichkeiten stehen daher im Fokus der GIZ-Arbeit.

ZaHlEn UnD FaKtEn

Beschäftigung für rund

500.000

Menschen in der Region Naher Osten/Maghreb

Mehr erfahren

Nachhaltiger Kaffeeanbau auf

25.000

Hektar Land in Costa Rica

Mehr erfahren

Mehr als

1.500

laufende Projekte weltweit

Mehr erfahren

Mehr politische Mitbestimmung für

34 Mio.

Menschen

Mehr erfahren

Bessere Arbeitsbedingungen für

11.000

Ägypterinnen und Ägypter

Mehr erfahren

Verzicht auf

2 Mio.

Tonnen Öl

Mehr erfahren

Costa Rica CO2 neutraler Kaffee

Costa Rica CO2 neutraler Kaffee

Nachhaltige Energie für Ernährung: Nachhaltige Tee-Herstellung in Kenia

Die pazifischen Inseln passen sich an den Klimawandel an

Nachhaltige Landwirtschaft in Malawi: Lebensmittel statt Tabak

3,4 Millionen Menschen mit Licht und Strom versorgt - die GIZ wirkt

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

120 Millionen Menschen profitieren von verbesserten Gesundheitsleistungen - die GIZ wirkt

Gesichter und Geschichten: Vanessa Preclaro, Krankenpflegerin von den Philippinen

Cash for Work im Nahen Osten (Flüchtlinge unterstützen): Eigenes Einkommen für Geflüchtete im Nordirak

Costa Rica CO2 neutraler Kaffee

Nachhaltige Energie für Ernährung: Nachhaltige Tee-Herstellung in Kenia

Die pazifischen Inseln passen sich an den Klimawandel an

Nachhaltige Landwirtschaft in Malawi: Lebensmittel statt Tabak

3,4 Millionen Menschen mit Licht und Strom versorgt - die GIZ wirkt

Gesichter und Geschichten: Hachem Chaabene, Bauingenieur aus Tunesien

Zusammen wirken weltweit: Die Arbeit der GIZ

120 Millionen Menschen profitieren von verbesserten Gesundheitsleistungen - die GIZ wirkt

Gesichter und Geschichten: Vanessa Preclaro, Krankenpflegerin von den Philippinen

Cash for Work im Nahen Osten (Flüchtlinge unterstützen): Eigenes Einkommen für Geflüchtete im Nordirak