AKTUELLE MELDUNGEN

Nachhaltige Infrastruktur

Wie sieht die Stadt von morgen aus?

2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Für urbane Zentren ist diese Entwicklung herausfordernd, aber auch eine Chance, etwa beim Ausbau nachhaltiger Mobilität, erneuerbarer Energien oder der Trinkwasserversorgung.

ZaHlEn UnD FaKtEn

Eine bessere Krankenversicherung für

165 Mio.

Menschen

Mehr erfahren

Besserer Schutz für

371.100

Quadratkilometer Naturschutzgebiete

Mehr erfahren

Rund

1.600

laufende Vorhaben weltweit

Mehr erfahren

Eine bessere Trinkwasserversorgung für

7,3 Mio.

Menschen

Mehr erfahren

Verbesserung der Ernährungssituation von

820.000

Menschen in Afrika

Mehr erfahren

Eine mindestens einjährige Berufsausbildung für

259.000

Menschen

Mehr erfahren

Inklusion bei der GIZ

Inklusion bei der GIZ

Neue Arbeitswelten am GIZ Standort Bonn: Campus Forum 2021

Beständigkeit und Wandel. Integrierter Unternehmensbericht 2020

Cash for work in Kenia – Seife und Handdesinfektion

Generation Digital! Unterstützung digitaler Kompetenzen für die nächste Generation

Mobility4Cities im Südkaukasus – Den Stadtverkehr von morgen gestalten

Unternehmerinnen: Changemakers, SV Zusammenarbeit mit der Wirtschaft

GIZ – Ernährung sichern, Resilienz stärken

Ein ganzheitlicher und partizipativer Ansatz: Klimarisikomanagement

GIZ Türkei: Neue Wege in die Zukunft beschreiten

Inklusion bei der GIZ

Neue Arbeitswelten am GIZ Standort Bonn: Campus Forum 2021

Beständigkeit und Wandel. Integrierter Unternehmensbericht 2020

Cash for work in Kenia – Seife und Handdesinfektion

Generation Digital! Unterstützung digitaler Kompetenzen für die nächste Generation

Mobility4Cities im Südkaukasus – Den Stadtverkehr von morgen gestalten

Unternehmerinnen: Changemakers, SV Zusammenarbeit mit der Wirtschaft

GIZ – Ernährung sichern, Resilienz stärken

Ein ganzheitlicher und partizipativer Ansatz: Klimarisikomanagement

GIZ Türkei: Neue Wege in die Zukunft beschreiten