Monitoring und Evaluierung

Die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist konsequent auf Wirkung ausgerichtet. Das ist der Maßstab unserer Arbeit: Wir wollen gemeinsam mit unseren Partnern zu langfristigen, positiven Veränderungen beitragen.

Deshalb sind Monitoring und Evaluierung (M&E) in der GIZ fest verankert. Sie werden im gesamten Projektzyklus – von der Planung bis zur Auswertung – aktiv eingebracht. Denn die Steuerung von Aufträgen erfordert einen klaren Blick dafür, wo ein Vorhaben steht, welche Wege Erfolg versprechen und aus welchen Erfahrungen gelernt werden kann. Nur so lassen sich Wirkungen sicherstellen und Entwicklung nachhaltig fördern.

Immer wieder sind neue Ideen gefragt, um maßgeschneiderte und nachhaltige Lösungen für komplexe gesellschaftliche Aufgabenstellungen zu finden. Dabei ist Erfahrung gefordert – und der Mut, mit Realitätssinn Neuland zu beschreiten, denn in der internationalen Zusammenarbeit laufen Veränderungen selten gradlinig ab. Dennoch gilt es, diese Veränderungen bestmöglich zu gestalten. Dafür sind Monitoring und Evaluierungen ein grundlegender Baustein. Denn nur wer weiß, warum etwas im einen Fall gut funktioniert hat und an anderer Stelle nicht, wird künftig in ähnlichen Situationen den richtigen Weg für eine nachhaltige Entwicklung finden.

Policy

Das Monitoring- und Evaluierungssystem der GIZ orientiert sich an nationalen und internationalen Standards und Qualitätskriterien und ist auf Nützlichkeit und Transparenz ausgerichtet.

Auf dieser Basis stellt das Unternehmen die Wirkungen seiner Vorhaben gegenüber Aufraggebern, Partnern und der Öffentlichkeit dar und zeigt auf, wie die vereinbarten Ziele erreicht und zu nachhaltiger Entwicklung beigetragen wurde.

Aggregierte Wirkungsberichterstattung

Wirtschaft und Sozialstandards. Aggregierte Wirkungen der Arbeit der GIZ aus einem Zeitraum von 4 Jahren.

Was die GIZ in einem bestimmten Land oder einem bestimmten Vorhaben erreicht, wird in der Regel gut erfasst. Aber wie viel gebündelte Wirkung erzielt das Engagement der GIZ weltweit? Wie vielen Menschen insgesamt hat die GIZ zum Beispiel zu einer qualifizierten und zukunftsorientierten Berufsausbildung verholfen? Um hierauf Antworten zu finden, werden ausgewählte Wirkungen für eine aggregierte Wirkungsberichterstattung zusammengefasst. 

Aggregierte Wirkungen in Bildern

  • Berufliche Bildung
    Berufliche Bildung und Arbeitsmarkt
  • 02
    Energie
  • 03
    Energie
  • 04
    Finanzsystementwicklung
  • ITEM ImageGallery 35059
    Finanzsystementwicklung
  • 06
    Gesundheit
  • 07
    Gesundheit
  • 08
    Gesundheit
  • 09
    Gesundheit
  • 10
    Gesundheit
  • 11
    Klima
  • 12
    Klima
  • 13
    Klima
  • 14
    Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft
  • 15
    Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft
  • 16
    Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft
  • 17
    Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft
  • 18
    Privatwirtschaftsförderung und Sozialstandards
  • 19
    Privatwirtschaftsförderung und Sozialstandards
  • 20
    Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden
  • 21
    Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden
  • 22
    Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden
  • 23
    Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden
  • 24
    Soziale Sicherung
  • 25
    Wasser
  • 26
    Wasser

Downloads

Kontakt

Bitte wenden Sie sich an
evaluierung@giz.de