Wirtschaftliche Perspektiven für Flüchtlinge und aufnehmende Gemeinden in der Türkei fördern

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: Förderung wirtschaftlicher Perspektiven für Flüchtlinge und aufnehmende Gemeinden in der Türkei
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Land: Türkei
Politischer Träger: Vizepräsidialamt der Türkei
Gesamtlaufzeit: 2019 bis 2024

gizIMAGE-2022-Mushroom-Cooperative

Ausgangssituation

Anhaltende Konflikte haben im letzten Jahrzehnt mehr als 5,5 Millionen Menschen gewaltsam aus Syrien vertrieben. Mehr als 3,7 Millionen Syrer*innen leben derzeit mit einem temporären Schutzstatus in der Türkei.

Für die aufnehmenden Gemeinden in der Türkei bedeutet das eine große Herausforderung. Hohe Inflation und der Verfall der türkischen Währung haben die bereits vorhandene Armut und die Ernährungsunsicherheit in den Flüchtlingshaushalten und den aufnehmenden Gemeinden nochmal verschärft.

Ziel

Die Beschäftigungsperspektiven für Flüchtlinge und Einwohner*innen in den aufnehmenden türkischen Gemeinden haben sich verbessert.

gizIMAGE-2022-Glasfabrik

Vorgehensweise

Das Vorhaben arbeitet mit öffentlichen und privatwirtschaftlichen Akteur*innen sowie Nichtregierungsorganisationen zusammen, um die wirtschaftlichen Perspektiven in den aufnehmenden Gemeinden zu verbessern. Dazu ist es in vier Feldern tätig:
 

  1. Es unterstützt Sprachkurse, Jobtrainings und Beschäftigungsmaßnahmen. Die Beschäftigung erfolgt vor allem über eine bis zu sechsmonatige Anstellung in öffentlichen Betrieben oder privaten Unternehmen.
     
  2. Es erleichtert die Registrierung von informellen Betrieben und unterstützt kleinste, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Selbständige, zum Beispiel Start-ups und Kooperativen. Bedarfsorientierte Beratungen in den Bereichen grüne Transformation, Digitalisierung und Exportorientierung verbessern die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.
     
  3. Es fördert Industrie- und Handelskammern, um marktorientierte Dienstleistungen anzubieten. Dazu bietet es digitale Trainingsformate und Informationsportale zu staatlichen Förderangeboten, zur Stärkung des Außenhandels sowie öffentlich-private Dialogveranstaltungen an.
     
  4. Über alle Maßnahmen hinweg verbessert das Vorhaben den sozialen Zusammenhalt und fördert gezielt Frauen.
gizIMAGE-2022-Türkischkurs-im-Frauenzentrum

Stand: September 2022

Weitere Informationen