ARABTERM – ein technisches Wörterbuch für die arabische Welt

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: ARABTERM – ein technisches Wörterbuch für die arabische Welt
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Länder: Naher Osten und Nordafrika (MENA)
Politischer Träger: Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur der Arabischen Liga (ALESCO)
Gesamtlaufzeit: 2011 bis 2016

Ausgangssituation

Der Zugang zum Wissen der Welt ist eine entscheidende Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung. Für junge Menschen in der arabischen Welt ist dieser Zugang jedoch mit hohen Hürden versehen. Ein großes Hindernis ist die Sprachbarriere zu den entwickelten Ländern des Nordens, aus denen der Großteil der technischen Neuerungen kommt.

Selbst an vielen Hochschulen des Nahen Ostens und Nordafrikas sind die Lehrmaterialien für zahlreiche natur- und ingenieurwissenschaftliche Fächer nur auf Englisch oder Französisch vorhanden. Die Ausbildung erfolgt daher zumeist mit englischen oder französischen Texten, während der gesprochene Unterricht auf Arabisch durchgeführt wird. Dies erschwert die Ausbildung der angehenden Fachleute erheblich. Für die wachsende Zahl der in deutsch-arabischen Studien- und Ausbildungsgängen befindlichen jungen Menschen ist dieses Problem noch gravierender.

Vor diesem Hintergrund gibt es zahlreichen Bemühungen, Unterrichtsmaterialien, Lehrpläne, Regelwerke und andere Hilfsmittel in die arabische Sprache zu übersetzen. Angesichts der Vielfalt der Dialekte, die in der Region gesprochen werden, existieren jedoch häufig keine eindeutigen, einheitlichen Begriffe für technologische Neuerungen.

Ziel

Die GIZ unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) die Bemühungen um die Standardisierung der technischen arabischen Fachsprache. Zusammen mit der Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur der Arabischen Liga (ALECSO) entwickelt sie ein online-gestütztes technisches Wörterbuch in vier Sprachen, auf das Lehrkräfte und Ausbilder, Studierende, Übersetzer sowie Ingenieure gleichermaßen kostenlos zugreifen können. ARABTERM umfasst Online-Fachwörterbücher zu den Disziplinen Wassertechnik (7.056 Einträge), Kraftfahrzeugtechnik (4.777 Einträge), erneuerbare Energien (4.746 Einträge), Elektrotechnik (2.872 Einträge), Textilindustrie (455 Einträge) sowie Transportwesen und Infrastruktur (180 Einträge). An weiteren Inhalten wird zurzeit gearbeitet. Das Projekt soll in Abhängigkeit von den Anforderungen der verschiedenen Sektoren ausgeweitet werden.