atingi ermöglicht Chancengleichheit durch digitales Lernen

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: Globalvorhaben (GV) Digitale Transformation
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Land: Global
Gesamtlaufzeit: 2019 bis 2025

Laptop zeigt die atingi Homepage. Copyright: GIZ

Ausgangssituation

In vielen Entwicklungsländern ist der Zugang zu Lerninhalten und zu Angeboten des lebenslangen Lernens für benachteiligte Gruppen erschwert. Dies gilt insbesondere für Mädchen und Frauen sowie Menschen in ländlichen Regionen.

Bestehende Lernformate erreichen weite Teile der Bevölkerung nicht. Somit sind viele Menschen nicht ausreichend auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und verpassen dadurch Jobchancen. Ein Grund dafür ist, dass die bildungspolitischen Rahmenbedingungen oft nicht gegeben sind. Außerdem bieten wenige Bildungsinstitutionen Formate an, die innovative digitale Technologien und Fernunterricht nutzen.

Ziel

Innovative digitale Lernangebote erreichen Menschen unterschiedlicher Bildungshintergründe und verbessern ihre Beschäftigungsperspektiven.

Vorgehensweise

Die digitale Lernplattform atingi bietet innovative eLearning-Angebote, um Menschen effektiver und breitenwirksamer zu erreichen. Zusammen mit einem breiten Partnernetzwerk aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft stellt das Vorhaben Zugang zu hochwertigen digitalen Inhalten bereit, die der Wissensvermittlung und Kompetenzentwicklung dienen. atingi soll dadurch einen wertvollen Beitrag zur Beseitigung ungleicher Lernchancen leisten.

Die angestrebten Merkmale sind:

  • Gebündelt: atingi ist die zentrale Lernplattform in der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, auf der alle Lerninhalte zu finden sind.
  • Lebendig: durch vielfältige Lernformate, interaktive Elemente und einen aktiven Austausch mit anderen Lernenden.
  • Frei und für alle zugänglich: auch für benachteiligte Bevölkerungsgruppen, indem Lerninhalte offline genutzt werden können und Partnerorganisationen den Internetzugang in Partnerländern der Deutschen Entwicklungszusammenarbeit ausweiten („Letzte-Meile Zugang“).
  • Nachfrageorientiert: an Kompetenzen, die auf den lokalen Arbeitsmärkten gebraucht werden. atingi vergibt zudem Zertifikate und „Open Badges“, die die Beschäftigungsfähigkeit der Nutzer*innen erhöhen
  • Vielfältig: inhaltlich angepasst an den kulturellen Kontext der Pilotländer.
  • Qualitätsgeprüft: nach klaren Kriterien und faktengestütztem Wirkungsmonitoring.

Stand: März 2022