Titelbild des Corporate-Social-Responsibiltiy-Index 2015 @ GIZ

Nachhaltigkeit gewinnt: GIZ ist Corporate Responsibility Champion

21.12.2015 – Die GIZ schneidet beim Corporate Responsibility Index 2015 der Bertelsmann Stiftung nicht nur als Champion ab, sondern wurde zusätzlich für ihren Corporate Sustainability Handprint® ausgezeichnet.

Alle zwei Jahre erhebt die Bertelsmann-Stiftung den Corporate Responsibility Index. Mit 187 teilnehmenden Unternehmen gilt der Index als führendes Messinstrument für unternehmerische Verantwortung (Corporate Responsibility, CR) in Deutschland.

Dieses Jahr schneidet die GIZ im CR-Index nicht nur als „Corporate Responsibility Champion“ ab, sondern wurde zusätzlich für den Corporate Sustainability Handprint ® (CSH) als eines von fünf Best-Practice-Beispielen ausgezeichnet. Der CSH ist das Managementinstrument, mit dem die GIZ sowohl ihren ökologischen Fußabdruck als auch ihren aktiven Beitrag – den Handabdruck – in den vier Nachhaltigkeitsdimensionen der GIZ abbildet: soziale Verantwortung, ökologisches Gleichgewicht, politische Teilhabe und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit.

Corporate Responsibility bedeutet für die Initiatoren des Index „verantwortliches unternehmerisches Handeln in den operativen und strategischen Kernprozessen eines Unternehmens zu verankern“. Zu CR-Champions werden die besten zehn Prozent der befragten Unternehmen gekürt, die „Corporate Responsibility somit weitgehend und erfolgreich umgesetzt haben“, so die Bertelsmann-Stiftung. Der Index-Durchschnittswert der Champions beträgt in diesem Jahr 829 Punkte. „Da der maximal erreichbare Indexwert bei 1.000 Punkten liegt, besteht auch bei den CR-Champions weiterhin Potenzial, die Performance zu verbessern“, gibt die Studie den Unternehmen mit auf ihren weiteren Weg.

„Die GIZ hat mit ihrem Corporate Sustainability Handprint Rahmenbedingungen im Unternehmen geschaffen, die alle Geschäftsbereiche verbindlich dazu anhalten, Corporate Responsibility in ihre Aktivitäten zu integrieren und CR relevante Daten online zu dokumentieren“, hebt die Bertelsmann-Stiftung in ihrer Best-Practice-Beschreibung hervor. Der CSH sei bespielhaft für ein nachhaltigkeitsspezifisches Online Mess- und Steuerungsinstrument.