01.10.2020

Köpfe und Ideen: Arved Fuchs zu Gast in der GIZ

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe "Köpfe und Ideen" steht jeweils eine Persönlichkeit, die neue Impulse setzt und deren Vorstellungen die internationale Zusammenarbeit bereichern.

„Corona geht vorbei – der Klimawandel nicht." (Arved Fuchs)

Arved Fuchs, Polarforscher und Autor zahlreicher Bücher, hat das Abenteuer zum Beruf gemacht. Ob mit dem Kajak um Kap Horn, mit dem Hundeschlitten am Polarkreis oder auf Skiern quer durch den antarktischen Kontinent – die Expeditionen von Arved Fuchs sind legendär. Er ist der erste Mensch, der beide Pole innerhalb eines Jahres zu Fuß erreichte. Seine Erfahrungen auf den Reisen ließen Fuchs zu einem Mahner vor dem Klimawandel werden. In Büchern, Vorträgen und Aktionen warnt er die Menschen vor den Folgen und kämpft für den Schutz der Umwelt. Für sein Engagement wurde Fuchs mehrmals ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz.

Im Gespräch wird uns Arved Fuchs einen Einblick in seine Biographie gewähren und über die Auswirkungen des Klimawandels sprechen, die er während seiner Expeditionsreisen beobachten konnte.

Hier geht es zum Livestream: GIZ-Twitter-Kanal 

Technischer Hinweis zum Livestream:
Um auf den Livestream zugreifen zu können, benötigen Sie einen von Twitter unterstützten Browser (z.B. Edge, Safari, Chrome, Firefox).

Veranstaltungsort/-zeit: 

GIZ-Twitter-Kanal 

1. Oktober 2020 von 17:00 bis 18:00 Uhr

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 24.09.2020 unter folgendem Link an. 

Weitere Informationen