Kostenfreie Teilnahme

Wir bieten die Ausreisevorbereitung für Fach- und Führungskräfte der deutschen internationalen Zusammenarbeit, ihre mitausreisenden Partner und alle Interessierte an.

Wer ist für die BMZ-finanzierte Ausreisevorbereitung teilnahmeberechtigt?

Für die Teilnahmeberechtigung an der BMZ-finanzierten Ausreisevorbereitung gelten folgende Kriterien:

Sie sind Fach- oder Führungskraft der deutschen internationalen Zusammenarbeit, die

  • für eine Dauer von mindestens einem Jahr oder aber intermittierend zusammengenommen mindestens sechs Monate pro Jahr,
  • in einem Entwicklungs- oder Schwellenland der DAC-Länderliste oder im Rahmen eines regionalen Ansatzes schwerpunktmäßig für ein Land der DAC-Länderliste,
  • für eine Tätigkeit im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit tätig ist.

Oder Sie sind mitausreisende Partnerin oder Partner (MAP) unter der Voraussetzung, dass die Ausreise ebenfalls für mindestens ein Jahr erfolgt.

Die folgenden Institutionen sind teilnahmeberechtigt an unserem Programm:

  • Bundesressorts - insbesondere BMZ und Auswärtiges Amt (AA) - und deren nachgeordnete Stellen
  • Durchführungsorganisationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit: Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie von der KfW oder GIZ beauftragte Consultingunternehmen
  • Anerkannte Entwicklungsdienste und politische Stiftungen
  • Nichtregierungsorganisationen und Universitäten (wenn Zuwendungsempfänger des BMZ oder im Rahmen eines BMZ-finanzierten Projekts tätig).

Anmeldung

Die Anmeldung als teilnahmeberechtigter Mitarbeiter einer Entsendeorganisation sowie deren mitausreisenden Angehörigen erfolgt über die Personalbüros Ihrer Organisation.

GIZ-Mitarbeiter sowie deren mitausreisenden Angehörige finden weiterführende Informationen im Intranet der GIZ.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Kundenservice am Campus Kottenforst gerne zur Verfügung:

Kundenservice Schlüsselqualifikation
Ulrike Wölfle
T +49(0)228 4460 2020
E schluesselqualifikation@giz.de

Anmeldeschluss

Die Anmeldefrist beträgt 20 Tage vor Kursbeginn. Um eine adäquate Kinderbetreuung (insbesondere bei Kindern unter einem Jahr) sicherstellen zu können, ist eine möglichst frühzeitige Anmeldung erforderlich.

Kurskosten

Für die Fach- und Führungskräfte der deutschen internationalen Zusammenarbeit, die unter den oben genannten Bedingungen die BMZ-finanzierten Teilnahme erfüllen, ist die Ausreisevorbereitung kostenfrei. Dies umfasst maximal vier Wochen nichtsprachliches Training sowie eine Sprachvorbereitung von bis zu vier Wochen.

Unterkunft und Verpflegung

Auf dem Campus Kottenforst liegen Lernen, Wohnen und Freizeit ganz nah beieinander. Unsere Übernachtungskapazitäten besteht aus über 60 Zimmern im eigenen Haus mit zusätzlich sieben großzügigen Familienwohnungen. Partnerschaften mit naheliegenden Hotels bieten ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten an volleren Wochen an. Für alle Teilnehmer steht ein Restaurant mit kulinarisch abwechslungsreichen Gerichten aus aller Welt zur Verfügung. Weitere Informationen zu unserer Unterkunft finden Sie hier.

Für BMZ-finanzierte Teilnehmer ist Unterkunft mit Vollpension kostenfrei.

Bei Fragen zur Unterkunft und Verpflegung, steht Ihnen unser Tagungsmanagement am Campus Kottenforst gerne zur Verfügung. Die Details zur Unterkunft erhalten die Teilnehmer kurz vor ihrer Anreise.

Tagungsmanagement Bonn-Röttgen
Telefon: +49 228-4460 2000
E-Mail: tagungsmanagement.roettgen@giz.de

Kinderbetreuung während der Ausreisevorbereitung

Um Ihren Aufenthalt und den Ihrer Familie bei uns zu erleichtern, besteht die Möglichkeit, Ihre Kinder während der Vorbereitungskurse betreuen zu lassen. In unserem Kinderhaus treffen Kinder von ein bis zehn Jahren zusammen, die sich alle in der gleichen Situation des Ausreisens befinden. Sie werden vom Team der Erzieherinnen spielerisch und altersentsprechend betreut.

Da Betreuungsplätze nur für eine begrenzte Anzahl von Kindern garantiert werden können, werden alternativ die Kosten für Unterkunft und Verpflegung für eine Begleit- / Betreuungsperson übernommen. Gerne informieren wir Sie auch über weitere Betreuungsmöglichkeiten durch andere Anbieter.

Über die Kurse hinaus: Nachholende Vorbereitung & Praxisberatung

Haben Sie nach Ihrer Ausreise festgestellt, dass Sie noch Trainingsbedarf haben? Im Rahmen der BMZ-finanzierten Vorbereitung können Sie unsere Kurse bis zu zwölf Monate nach der Ausreise als „nachholende Vorbereitung“ kostenfrei buchen.

Wollen Sie sich nach Ihrer Ausreise nochmal mit Ihrem Trainer über Erfahrungen, die Sie Vorort gemacht haben, austauschen? Zu einigen Kursangeboten der Ausreisevorbereitung können Sie während Ihres Auslandseinsatzes eine einsatzbegleitende „Praxisberatung“ mit ihrem Trainer vereinbaren. Hier können Sie kursbezogen individuelle Fälle reflektieren oder Impulse für die persönlichen Herausforderungen bekommen. Buchbar sind diese insgesamt drei einstündigen Beratungstermine über das SQ-Portal.

Teilnahmebestätigung/Zertifikat

Auf Anfrage kann jeder Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme an dem gebuchten Kurs erhalten. Das Zertifikat enthält Informationen zu den im Kurs behandelten Inhalten.

Stornoregelung

Bei der BMZ finanzierten Teilnahme gilt die Stornoregel, dass nur dann eine Rechnung gestellt wird, wenn durch kurzfristige Absage (ab fünf Kalendertage vor Kursbeginn) oder das Nicht-Erscheinen eines Teilnehmers Kosten entstanden sind. Das gilt vor allem für die Kurse, die ausschließlich für einen Teilnehmenden organisiert wurden, etwa Einzelunterricht bei Sprachkursen und Landesanalysen. Bei Absagen aufgrund von Krankheit stellen wir Ihnen die Kosten nicht in Rechnung.

Haben Sie noch weitere Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

Bei der AIZ steht Ihnen Frau Ulrike Wölfle als Ansprechpartnerin zur Verfügung unter
T +49 (0)228 4460 2020
E schluesselqualifikation@giz.de