Umweltbildung
Zahlreiche Programme in den Beratungsfeldern Bildung, Umwelt- und Klimaschutzes ermöglichen es uns, zielgruppenorientierte und interkulturell angepasste Bildungsformate zu Themen der Nachhaltigkeit anzubieten.
Demographie und Entwicklung
Gemeinsam mit unseren Partnern finden wir maßgeschneiderte Antworten auf die drängenden bevölkerungspolitischen Fragen, um uns bereits heute auf die Herausforderungen und auch Chancen von morgen einzustellen.
Bodenpolitik und Landmanagement
Die GIZ möchte armutsreduzierende und konfliktsensible Ansätze der Bodenpolitik und des Landmanagements besser in Konzepte der Entwicklungs-zusammenarbeit und in die Politiken der Partnerländer integrieren.
Beschäftigung
Um positive Beschäftigungs- und Einkommenseffekte zu erzielen, fördert die GIZ die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit und den Aufbau einer effektiven Arbeitsvermittlung.
Agrarpolitik und Ernährungssicherung
Mit unserer Arbeit unterstützen wir unsere Partner bei der nachhaltigen Förderung des Agrarsektors und tragen so mit dazu bei, die Ernährung für ärmere Bevölkerungsschichten sicherer zu machen.

Staat und Demokratie

Menschenrechte, Armut, Korruption, politische Teilhabe, ...

Ländliche Entwicklung

Agrarpolitik, Nachhaltiges Ressourcenmanagement, ...

Nachhaltige Infrastruktur

Erneuerbare Energien, Verkehr und Mobilität, Wasser, ...

Sicherheit, Wiederaufbau und Frieden

Frieden, Nothilfe, Wiederaufbau, Krisenprävention, ...

Soziale Entwicklung

Bildungssysteme, Gesundheit und Bevölkerung, Soziale Sicherheit, ...

Umwelt und Klima

Klimaschutz, Management von Naturressourcen, ...

Wirtschaft und Beschäftigung

Berufliche Bildung, Arbeitsmarkt, Beschäftigung, Finanzsysteme, ...

News & Termine

Der Traum von einer Stadt für alle – Expertentreffen zu „Rio 2016+1“ Bunte Logos zieren noch immer Straßen, Pullover und Plastikbecher. Doch die Feierlaune ist verflogen: Genau vor einem Jahr fanden die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro statt. In der Bevölkerung überwiegt nun die Enttäuschung über die vielen Versprechen, die im Vorfeld gemacht und bis heute nicht erfüllt wurden.
Photovoltaik in Vietnams expandierender Industrie PEP-Informationsveranstaltung am 06.07.2017 in der Neuen Mälzerei, Friedenstraße 91, 10249 Berlin
Tourismus als Entwicklungshelfer Die GIZ auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) 2017
Alle Meldungen

    

Aus unserer Arbeit

Klimafinanzierung Länder handeln weltweit, um Vulnerabilitäten gegenüber dem Klimawandel zu vermeiden und Treibhausgasemissionen zu vermindern. Das Volumen der dafür zur Verfügung stehenden internationalen Finanzmittel ist in den letzten Jahren stark angewachsen, bis zum Jahr 2020 sollen jährlich US$100 Milliarden mobilisiert werden.