Build4Skills: Berufliche Bildung im Bauwesen praxisnah gestalten

Projektkurzbeschreibung

Bezeichnung: Build4Skills
Auftraggeber: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Land: Pakistan, Mongolei
Partner: Siemens Pakistan
Politischer Träger: Mongolei: Ministerium für Arbeit und Soziale Sicherung (Ministry for Labour and Social Protection, MLSP)
Gesamtlaufzeit: 2021 bis 2022

Ausgangssituation

In vielen Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit beteiligt sich die Wirtschaft kaum an der Gestaltung beruflicher Bildung. Curricula und Prüfstandards werden fast ausschließlich durch staatliche Stellen definiert – und damit häufig an den Bedarfen der Wirtschaft vorbei.

Launching Event B4S_Mongolei

Auch die Finanzierung beruflicher Bildung liegt oft allein in staatlicher Verantwortung. Dabei ist die Beteiligung von Betrieben wichtig, damit Ausbildungsinhalte den Anforderungen der Wirtschaft entsprechen.

Mit über 220 Millionen Beschäftigten weltweit ist die Bauindustrie ein wichtiger Ausbildungs- und Beschäftigungsmarkt. Gemeinsam mit der Asiatischen Entwicklungsbank (Asian Development Bank, ADB) und nationalen Partnern fördert Build4Skills dort die praxisnahe Ausbildung.

Ziel

Pilotmaßnahmen für praxisorientierte Berufsbildung im Bauwesen dienen als Vorbild für weitere Vorhaben.

Animierter Charakter, Malerin Mongolei

Vorgehensweise

Build4Skills setzt sich dafür ein, das Potential von Baumaßnahmen für praktische Ausbildungssequenzen zu nutzen.

Das Vorhaben nutzt außerdem Baumaßnahmen für die praktische Ausbildung: Große Infrastrukturprojekte in Asien dienen dabei als Ausbildungsorte.

In der Mongolei engagiert sich Build4Skills zusammen mit den Partnern dafür, Auszubildende in Baubetriebe zu vermitteln. Das Vorhaben setzt sich zudem für die Fortbildung betrieblicher Ausbilder*innen und die Zertifizierung von informell erworbenen Kompetenzen ein.

In Pakistan führt Build4Skills gemeinsam mit den Partnern Fortbildungen zu Didaktik und Arbeitssicherheit für Mitarbeitende der engagierten Baufirmen durch und vermittelt Auszubildende für Praxisphasen. Zudem beteiligte sich Build4Skills daran, nationale Qualifikationen in den Bereichen Gerüstbau, Schalungsbau und Maurerhandwerk zu entwickeln.

Mit Siemens Pakistan arbeitet Build4Skills daran, weibliche Auszubildende für Betriebseinsätze bei Siemens zu vermitteln.

Stand: August 2021

Advocacy Event B4S_Pakistan

Downloads

Weitere Informationen