Meldungen

Aktuelle Meldungen

21.09.2018

Internationales Kompetenzzentrum für Nachhaltige Chemie feiert einjähriges Bestehen

Das internationale Zentrum fördert die Entwicklung einer nachhaltigen Chemie im Interesse von Mensch, Umwelt und wirtschaftlicher Entwicklung.

10.09.2018

Neue Wege auf der Suche nach innovativen Lösungen

GIZ startet internationalen Wettbewerb um Lösungen, damit Menschen auf der Flucht und aufnehmende Gemeinden in stärkeren wirtschaftlichen Austausch treten.

03.09.2018

Magazin „akzente“: Vom Wert der Arbeit

Am 3. September erscheint die neue Ausgabe des Kundenmagazins „akzente“ – mit Hintergründen, Meinungen und Fakten zum Thema Beschäftigung.

29.08.2018

GIZ weist Vorwürfe zu Korruption und Baumängeln in Afghanistan zurück

Gute Bauqualität auf 0,5 Meter dickem Fundament

28.08.2018

Ausschreibungen online: GIZ-Vergabemarktplatz startet

Bieten, Beraten, Liefern: Ab jetzt können Unternehmen an Ausschreibungen der GIZ komplett online teilnehmen. Das spart Zeit und Kosten – und schont die Umwelt.

21.08.2018

Von der Pike auf: Junge Marokkaner lernen im deutschen Hotel- und Gastgewerbe

Junge Marokkaner absolvieren in Deutschland eine duale Berufsausbildung, die den Grundstein für eine berufliche Karriere legt.

16.08.2018

Gültig für alle: Die Agenda 2030 als Kompass für eine nachhaltige Zukunft

In Mexiko können die Menschen entscheiden, wie die Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt werden soll. Das Land profitiert von den Erfahrungen Deutschlands.

08.08.2018

Bessere Ernte trotz Hitze und Dürre

In Äthiopien berät die GIZ Landwirte bei der Anpassung an Dürre und den Klimawandel. 120.000 von ihnen haben davon schon profitiert.

01.08.2018

Jobperspektiven im Nordirak für Menschen auf der Flucht und in aufnehmenden Gemeinden

Schweißer, Klempner, Programmierer - rund 8.000 Flüchtlinge, Binnenvertriebene und Einheimische haben bis Ende 2018 bessere Chancen am Arbeitsmarkt.

26.07.2018

Gut beraten: Mit den richtigen Informationen zum Job

Informationszentren beraten zu Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten im Heimatland und in Deutschland. Trainings und Weiterbildungen haben mehr als 85.000 Startchancen geschaffen. 3.500 Menschen konnten bereits einen Job finden.

18.07.2018

Gebühren für weltweite Geldtransfers vergleichen

Das unabhängige Vergleichsportal geldtransfair.de bietet schnelle Vergleichsmöglichkeiten von Kosten für Auslandsüberweisungen.

10.07.2018

„Beschäftigung schafft Zukunft“: Fokus auf berufliche Perspektiven in Afrika

Jahrespressekonferenz: Geschäftsvolumen der GIZ steigt 2017 um knapp sieben Prozent

03.07.2018

UN-Klimasekretariat und GIZ intensivieren die Zusammenarbeit im globalen Klimaschutz

Generalsekretärin Patricia Espinosa und Vorstandssprecherin Tanja Gönner unterschrieben Absichtserklärung in Bonn.

29.06.2018

Preuß wechselt zur Friedrich-Ebert-Stiftung

Prozess der Nachfolge läuft

26.06.2018

Ein Paradies für erneuerbare Energien

Chile hat erkannt, wie es vom Kohle- und Gaskonsumenten zum Produzenten von Solarnergie wird. Zugleich trägt der Andenstaat zum Klimaschutz bei.

19.06.2018

Bessere Lebensgrundlagen für die Menschen in Kakuma

Zum Weltflüchtlingstag: In Kenias zweitgrößtem Flüchtlingscamp schließen sich Bauern zusammen, um Gemüse zu produzieren. Davon profitieren auch die Menschen in den Gemeinden ringsum.

14.06.2018

Bezahlen per Smartphone: digitaler Wandel in Jordanien

Bargeld einzahlen oder Rechnungen bezahlen: In Jordanien geht das per App – und beim Friseur. Das hilft besonders den im Land lebenden Flüchtlingen und den – häufig armen – Jordaniern ohne Bankkonto.

13.06.2018

Wir müssen – und wollen – reden: Im Dialog für mehr Nachhaltigkeit

Welche Erwartungen haben Politik, Wirtschaft und Gesellschaft an das Nachhaltigkeitsmanagement der GIZ? Beim 2. Stakeholder-Tag wurde gestern in Berlin intensiv diskutiert.

08.06.2018

Verantwortung: Deutschlands Rolle in der Welt

Das neue GIZ-Magazin „Akzente“ ist erschienen. Das Titelthema „Verantwortung“ beleuchtet Deutschlands Rolle in der Welt aus verschiedenen Perspektiven.

05.06.2018

Richtfest für Campus-Gebäude in Bonn

Das neue Bürogebäude bildet gemeinsam mit dem benachbarten Mäanderbau den „GIZ-Campus“, der die Beschäftigten an einem Standort versammeln soll.

30.05.2018

Europäische Entwicklungstage 2018: Gleichberechtigte Teilhabe, gewaltfreies Miteinander

Am 5. und 6. Juni geht es in Brüssel darum, wie Frauen und Mädchen gefördert und gestärkt werden können, damit nachhaltige Entwicklung gelingt.

28.05.2018

Schulmahlzeiten und Beschäftigungsprogramme: Perspektiven für die Ärmsten

„Niemanden zurücklassen“ ist ein Prinzip der Agenda 2030. Besonders benachteiligte Gruppen profitieren. Zum Beispiel über zwei Millionen Schulkinder in Malawi.

24.05.2018

Kontrolle ist gut: Höhere Standards für Evaluierungen

Evaluierungen helfen dabei, die eigene Arbeit dauerhaft zu verbessern. Gleichzeitig schaffen sie Transparenz für Auftraggeber und Öffentlichkeit.

17.05.2018

Hand in Hand: Mehr Naturschutz und steigende Einkommen auf den Philippinen

Zum Tag der Artenvielfalt: Auf der Insel Panay arbeiten Bevölkerung und Behörden gemeinsam daran, den Regenwald zu schützen und Lebensbedingungen zu verbessern.

08.05.2018

Internationale Pflegekräfte tragen zur besseren Versorgung in Deutschland bei

Qualifizierte ausländische Fachkräfte bekommen eine berufliche Perspektive, gleichzeitig wird der Personalmangel im Pflegebereich gemindert.

04.05.2018

Frieden in Mali

Auch in fragilen Staaten kann die internationale Zusammenarbeit Erfolge verzeichnen.

26.04.2018

Blockchain-Technologie vereinfacht Landregistrierung im Südkaukasus

Welche Chancen bieten neue digitale Technologien für die globale nachhaltige Entwicklung? Zu diesem und weiteren Themen wird kommende Woche auf der Digitalisierungskonferenz re:publica diskutiert.

19.04.2018

Bessere Arbeitsbedingungen in Bangladesch

Fünf Jahre nach der Rana Plaza-Katastrophe: Mehr als 1.000 Betriebe haben ihre Arbeitsbedingungen verbessert und das Textilbündnis überprüft die gesamte Lieferkette.

13.04.2018

Staatssekretär Jäger neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der GIZ

Aufnahme der neuen Funktion am 13. April 2018

12.04.2018

Migrationsberatungszentrum im Senegal erfolgreich gestartet

Seit Ende Januar haben sich mehr als 550 Menschen im Zentrum in Dakar zu Jobchancen, Fortbildungen und den Möglichkeiten einer Migration nach Deutschland informiert.

10.04.2018

Green Climate Fund finanziert Klimaanpassung auf Grenada

Das erste von der GIZ vorgeschlagene Projekt ist genehmigt worden. Mehr als 100.000 Menschen sollen von einer sichereren Wasserversorgung profitieren.

05.04.2018

Gesundheit! Liberia setzt auf hochqualifizierte Frauen

Gleichberechtigung ist zentraler Bestandteil eines Gesundheitsprojekts in Westafrika – aber auch in der GIZ selbst. Das bestätigt der neue „Global Health 50/50 Report“.

29.03.2018

„Antisemitische Äußerungen inakzeptabel“

Einzelne Mitarbeiter der GIZ haben in Facebook-Posts Kommentare zum israelisch-palästinensischen Konflikt getätigt. Die GIZ prüft die Fälle konsequent.

23.03.2018

„Wir dulden keine sexuelle Belästigung“

Die GIZ geht entschieden gegen sexuelle Übergriffe vor und nutzt ein umfangreiches anonymes Hinweisgebersystem, um Betroffene und Hinweisgeber zu schützen und Hinweisen konsequent nachgehen zu können.

22.03.2018

Studie: Deutschland ist gefragter denn je

154 Interviews in 24 Ländern werfen Schlaglichter auf das Bild Deutschlands in der Welt: Die dritte Deutschlandstudie wurde heute veröffentlicht.

20.03.2018

Sauberes Trinkwasser für 1,28 Millionen Menschen

Zum Weltwassertag: 38 Gemeinden in Mali haben eine deutlich bessere Trinkwasserversorgung.

15.03.2018

Ost-Ukraine: Perspektiven schaffen für Binnenvertriebene

In der Ukraine sind etwa 1,5 Millionen Menschen auf der Flucht im eigenen Land. Aufnehmende Gemeinde und Städte werden bei der Integration der Binnenvertriebenen unterstützt.

08.03.2018

AFRIKA KOMMT! - Zehn Jahre erfolgreiches Brückenbauen

Internationaler Frauentag: Eine ehemalige Teilnehmerin des Programms Afrika kommt! ist mit ihren Abwasserlösungen sehr erfolgreich

07.03.2018

Tourismus für die Zukunft

Nachhaltiger Tourismus in Marokko schafft Einkommen und Beschäftigung für die ländliche Bevölkerung.

05.03.2018

Campus Kottenforst eingeweiht

Die GIZ trainiert in Bonn-Röttgen Fachkräfte für die weltweite nachhaltige Entwicklung

02.03.2018

Lassafieber in Benin: Deutsches Team hilft vor Ort

Schnell einsetzbare Gesundheitsexperten unterstützen dabei ansteckende Krankheiten früh zu erkennen und sofort Gegenmaßnahmen einzuleiten.

01.03.2018

Neue Ausgabe von „akzente“ zu Digitalisierung: Treiber für Entwicklung

01.03.2018 – Heute erscheint die neue Ausgabe des GIZ-Magazins „akzente“ – mit Hintergründen, Meinungen und Fakten zum Thema Digitalisierung.

27.02.2018

Teamwork: Syrische Flüchtlinge und die lokale Bevölkerung profitieren von „Sport für Entwicklung“

Jugendliche in Jordanien lernen bei speziellen Sporttrainings auch, sich gegenseitig zu unterstützen und Konflikte friedlich zu lösen.

23.02.2018

Digitale Prinzipien für nachhaltige Entwicklung unterzeichnet

Die GIZ hat die Principles for Digital Development unterzeichnet. Das Ziel: digitale Technologien sinnvoll für Entwicklung nutzen. Zum Beispiel für indische Bauern.

20.02.2018

Wissen, was wirkt

Die Arbeit der GIZ erhält gute Noten. Das belegt der aktuelle Evaluierungsbericht.

16.02.2018

Entwicklung in fragilen Staaten

Die Arbeit in Konfliktregionen stellt hohe Ansprüche - langfristige Reformprozesse und verlässliche Partnerschaften sind dabei besonders wertvoll.

13.02.2018

Äthiopien setzt auf mehr Strom und mehr erneuerbare Energien

Trotz des Reichtums an erneuerbaren Energien verfügt nur ein kleiner Teil der Einwohner Äthiopiens über einen Stromanschluss. Doch es werden immer mehr.

07.02.2018

Agrarversicherungen für Bauern in Peru

In Peru wird die Entwicklung und Verbreitung von Agrarversicherungen unterstützt. Landwirte können sich damit gegen von Extremwetterereignissen verursachte Ernteverluste absichern.

01.02.2018

Cornelia Richter wechselt zu Sonderorganisation der Vereinten Nationen

Vorstandsmitglied Cornelia Richter wird zum 1. Februar 2018 Vize-Präsidentin des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung in Rom.

18.01.2018

Grüne Woche 2018: Eine Welt ohne Hunger ist möglich

Baumwolle, Kakao, Mango: Eine Sonderschau des Bundesentwicklungsministeriums zeigt, wie faire Produkte die Lebensgrundlage von Menschen aus aller Welt verbessern.

11.01.2018

Subsahara-Afrika: Mehr Ausbildung, mehr Jobs, mehr Einkommen

Regierungen, Unternehmen und Zivilgesellschaft formen eine breite Allianz, um den wirtschaftlichen Wandel in Afrika zu den Menschen zu bringen.

Weniger Laden Mehr laden