Tansania

Karte Tansania

Mit rund 50 Millionen Einwohnern gehört Tansania zu den bevölkerungsreichsten Staaten Subsahara-Afrikas. Obwohl Tansania sich seit seiner Unabhängigkeit 1961 politisch weitgehend stabil entwickelt hat und das wirtschaftliche Wachstum des Landes stetig voranschreitet, gibt es dennoch einige entwicklungspolitische Herausforderungen. Zu ihnen gehören die Reduzierung der Armut im Land, die Steigerung der Beschäftigungszahlen, und die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen dort – beispielsweise durch verbesserte sanitäre Infrastrukturen und medizinische Einrichtungen.

Die deutsche internationale Zusammenarbeit ist seit 1975 im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Tansania tätig. Derzeit sind 130 nationale und 33 Auslandsmitarbeiter, 16 integrierte Fachkräfte sowie 10 Entwicklungshelfer vor Ort im Einsatz, um die nachhaltige Entwicklung im Land zu unterstützen.

In den kommenden Jahren liegt der Fokus der deutsch-tansanischen Kooperation vor allem auf den Schwerpunkten Gesundheit, Wasser und Biodiversität. Im Gesundheitssektor konzentriert sich die Zusammenarbeit vor allem darauf, die Qualität der Gesundheitsdienste anzuheben und den Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen zu gewähren.

Die GIZ unterstützt die Tansanische Regierung bei der Schaffung gesetzlicher Rahmenbedingungen für eine verbesserte Versorgung mit Wasserdienstleistungen, und berät zu klimarelevanten Aspekten der Wasserversorgung – und Entsorgung.

Zwar verfügt Tansania über weltweit einzigartige Nationalparks, jedoch ist der Artenbestand dort gefährdet. Die GIZ unterstützt zusammen mit der KfW und der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft die erhöhte Einbindung der Bevölkerung in den Tourismus der Nationalparks und fördert somit die Akzeptanz der Schutzgebiete.

Über diese Schwerpunktthemen hinaus setzt die GIZ in Tansania Programmen in den Bereichen Erneuerbare Energie sowie gute Finanzielle Regierungsführung um und implementiert vom Standort Arusha aus ein regionales Programm zur Unterstützung des Integrationsprozesses in der Ostafrikanischen Gemeinschaft (EAC). Derzeit gibt es 10 laufende Projekte der GIZ in Tansania.

Projekte und Programme

Bürokontakt

MEHRSCHLIESSEN
GIZ-Büro Tansania
Landesdirektorin
Regine Qualmann
E-Mail: giz-tanzania@giz.de


Büroadresse
GIZ-Büro Tansania
65, Ali Hassan Mwinyi Road
Dar es Salaam
Telefon: +255-22-211-5901
Fax: +255-22-211-6504
E-Mail: giz-tanzania@giz.de


Postanschrift
P.O. Box 1519
Dar es Salaam
Tanzania


Projektdaten