Tunesien Flagge
Tunesien Karte
  • LÄNDLICHE ENTWICKLUNG
  • STAAT UND DEMOKRATIE
  • ENERGIE (NACHHALTIGE INFRASTRUKTUR)
  • UMWELT UND KLIMA
  • WIRTSCHAFT UND BESCHÄFTIGUNG

Tunesien

Die GIZ vor Ort

Nationale Mitarbeiter*innen: 303
Internationale Mitarbeiter*innen: 90
Integrierte Fachkräfte: 2

(Stand: 31.12.2019)

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH arbeitet seit 1975 in Tunesien. Seit 1999 gibt es ein Büro in der Hauptstadt Tunis. 

Tunesien ist seit dem arabischen Frühling 2011 ein Land im Wandel und steht vor erheblichen sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Es fehlt an wirtschaftlicher Dynamik und die offizielle Arbeitslosenrate liegt bei 15 Prozent. Wichtige strukturelle Reformen stehen aus. Regionale Ungleichheiten zwischen der relativ wohlhabenden Küstengegend und dem Landesinnern gefährden den sozialen Zusammenhalt. Außerdem bedroht der Klimawandel – vor allem durch Wasserknappheit – die Lebensgrundlage vieler.

Die GIZ ist in Tunesien unter anderem im Auftrag der deutschen Bunderegierung sowie der Europäischen Union aktiv. Sie arbeitet mit ihren tunesischen Partnern vor Ort in mehr als 50 Projekten und unterstützt das Land in seiner wirtschaftspolitischen und demokratischen Entwicklung, mit dem Fokus auf die ländlichen Regionen Tunesiens.

Die Schwerpunkte der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Tunesien sind:

  • Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und Beschäftigungsförderung
  • Dezentrale Entwicklung und Regierungsführung
  • Wasser und Schutz natürlicher Ressourcen

Um die Wirtschaftsleistung in den Regionen zu verbessern und größere Investitionen im Land zu fördern, werden der Staat, etablierte Unternehmen sowie Start-ups – etwa in der Digitalwirtschaft – unterstützt. Das schafft Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Dezentralisierung. Die GIZ berät ihre tunesischen Partner bei der Entwicklung benachteiligter Regionen im Landesinneren und unterstützt den Aufbau regionaler Strukturen.

Zusätzlich fördert die GIZ die regionale nachhaltige Nutzung der Wasserressourcen. Gemeinsam mit öffentlichen, privaten und zivilgesellschaftlichen Organisationen werden Lösungen für eine ressourcenschonende Landwirtschaft und ländliche Entwicklung erarbeitet.

Überdies konzentrieren sich weitere Projekte auf die Bereiche Energie und Klima sowie Migration. Darüber hinaus koordiniert die GIZ in Tunesien länderspezifische Aktivitäten zur Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Gender.

Seit 2017 besteht die Reformpartnerschaft mit Tunesien als bilateraler Beitrag zur G20 Initiative „Compact with Africa“. Gemeinsam wurden die Finanzwirtschaft sowie die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung als Handlungsfelder definiert. Ziel ist es die Bedingungen für private Investitionen zu verbessern, um mehr Arbeitsplätze zu schaffen und damit die wirtschaftlichen Aussichten der Bevölkerung langfristig positiv zu verändern.

Weitere Sprachversionen

Jobangebote (francais)

Weitere Informationen

Projekte und Programme

Energie (Nachhaltige Infrastruktur)

Ländliche Entwicklung

Sicherheit, Wiederaufbau, Frieden

Staat und Demokratie

Umwelt und Klima

Wirtschaft und Beschäftigung

Projektevaluierungen

Externe Links

Unsere Referenzen

Image for Related content

Smarte Kartoffeln & Cashewkerne mit künstlicher Intelligenz

Meldungen

Mit künstlicher Intelligenz gegen Corona: tunesische Antworten auf die Pandemie

Unsere Referenzen

Image for Related content

Mehr Jobs. Bessere Jobs.

GIZ-Magazin akzente

Bio-Pioniere mit neuem Wissen

akzente-Interview

Kadidja Dembele (GIZ) stellt sich vor

akzente-Interview

Abdelkader Sassi über Recycling in Tunesien

Gesichter und Geschichten

Hachem Chaabane, Bauingenieur aus Tunesien

Gesichter und Geschichten

Haythem Abidi, Blogger

Unsere Referenzen

Image for Related content

Wenn alle gewinnen – internationale Pflegekräfte für Deutschland

Unsere Referenzen

Image for Related content

Bleiben oder gehen? Mit der richtigen Beratung Perspektiven entwickeln

Flucht und Migration

Perspektiven schaffen